Hatte ein Zivilprozess(wurde beschuldigt) doch wurde aufgehoben da es keine Beweise gab. Kann ich eine zivilklage einlegen?

2 Antworten

Wenn ich deinen Text lese, dann würde ich fast vermuten, die Klage war berechtigt, konnte aber nicht bewiesen werden. Wenn du wusstest, dass sie unberechtigt war, hättet du dir nicht diese Sorgen gemacht. 

Du kannst deine Klage starten, doch dann bist du in der Beweislast und ich bin mir sicher, dies wird dir nicht gelingen. Sei froh den Prozess gewonnen zu haben und lass es darauf beruhen.

da musst du aber erst mal beweise haben die belegen das du falsch beschuldigt wurdest.

die klage wurde dann sicher abgewiesen. da wird es danns chwer werden der gegenseite eine schuld nachzuweisen

du kannst einen anwalt damit beauftragen. das kostet aber auche rst mal wieder dein geld

Am Gerichtstag hatte die Gegner Partei keine Beweise gegen mich vorlegen. Jetzt kann ich doch Sie Anklagen wegen Verleumdung (üble Nachrede) ??

0
@julianFe

das kommt immer darauf an was denn da genau gesagt wurde. wurde ein verdacht geäussert und deswegen geklagt ist das noch lange keine verleumdung.

sowas muss immer genau geprüft werden. du musst da nachweisen das es verleumdung war.

0

Was möchtest Du wissen?