Hatte die erste SIM Karte damals Speicherplatz für Kontakte?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die ersten Simkarten die es in den Jahren 1992-94 hatten einen Speicherplatz von 40 Rufnummern mit Namen und 10 empfangende SMS. Später (ab 1994-95) wurde das auf 100 Nummern mit Namen und 20 SMS erhöht. Heute haben die meisten Simkaten Speicherplatz von 250 Einträgen. Auch wurde die Speichermöglichkeit in den Handyspeichern geschaffen, nur die damals teuren Nokia Handys hatten einen Rufnummernspeicher. Heute bieten alle Handys mindestens 500-1000 Einträge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?