Hatte auf dem direkten Weg zur Arbeit mit meinen Moped einen wege unfall mir ist nichts passiert moped erheblicher schaden wer zahlt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist ein Kaskoschaden.

Es ist völlig egal, ob auf dem Weg zur Arbeit oder nicht.

Du verwechselst das mit einem Arbeitswegeunfall nach SGB VII. Der liegt nur vor, wenn Du verletzt werden würdest und entschädigt nur den Personenschaden. Du bist aber lt. deinem Post nicht verletzt worden, also liegt kein Arbeitswegeunfall im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung vor. 

Meine Versicherung zahlt das nicht die frage ist ob die BG oder eine andere Versicherung den schaden übernimmt da sich der Unfall auf direkten weg zu arbeit ereignete

Lumbago666 28.08.2016, 18:36

Die BG zahlt es NICHT. Wenn deine Versicherung es auch nicht zahlt und ein Drittschuldner ebenfalls nicht haftet, ist das Dein Problem. Du zahlst dann den Schaden imZweifel selber.

1

Naja wenn du gut versichert bist und es der Versicherung gemeldet hast dann macht sie das aber sonst siehts schlecht aus :(

HeinzStraub 28.08.2016, 18:16

ich habe nur eine teilkasko Versicherung eigentlich war es ja ein Unfall auf direkten weg zur Arbeit und kann es erst morgen melden im Büro ,Kollegen wissen aber bescheid. Ich bin doch über den Arbeitgeber versichert auf direkten weg.Frage kommt die Versicherung des arbeitgebers für den schaden auf?

0
emib5 28.08.2016, 20:30
@HeinzStraub

Über den Arbeitgeber bist Du nur gegen Körperschäden versichert.

0
pikatch 28.08.2016, 18:18

Was ich weiß komm der Arbeitgeber nur in Frage wenn dir was passiert wäre aber ist schon möglich.

Du kannst ja mal deine Versicherung fragen 😜

0
Lumbago666 28.08.2016, 18:34
@pikatch

Ich glaube kaum, dass Dein Arbeitgeber eine Versicherung für Dein Mofa abgeschlossen hat. Das wäre absolut untypisch. Das läuft über die Haftpflicht des Unfallgegners, wenn dieser Schuld hat oder über deine Teilkasko (abzüglich Eigenanteil).

0

Was möchtest Du wissen?