Hatelbank Dachgeschoss

2 Antworten

Hallo! Ein normal gebautes Dachgeschoss kann in der Regel über 500, meist weit über 1000 kg Schränke oder Material tragen. Ich habe da keine Bedenken - wenn es keine Schäden gibt. Gefährlicher wird es wenn man wie z. B. ein Gewichtheber aus Kopfhöhe oder mehr ein Gewicht zu Boden wirft. Werfe ich ein Gewicht von 150 kg ab - was häufiger vorkommt - dann wirken beim Auftreffen sicherlich mehr als 500 kg ruhend. Ich trainiere aber im Keller - da wäre ich bei einem Durchbruch in Australien...

Ich wünsche Dir alles Gute.

du wiegst nur 30 kg? bevor du da trainierst nimm lieber etwas zu..

zur frage: da kann gar nichts passieren, selbst beim doppelten gewicht dürfte nichts einstürzen

Nein die Bank:-) VOn mir kommen dann nochmal 85:-)

Alles safeß?

0

Leistenop: Bis wieviel kg ist es gefährlich zuzunehmen?

Die Netze werden ja bestimmt in einer leistenop nach dem Körpergewicht ausgesucht. Sagen wir einer ist 1.80 gross und wiegt während der op 70 kilo aber nimmt nach der op 5 kilo ab also damit ist er 65 kg. Aber nach Monaten ist er wieder bei 70 kg und nach einem Jahr sagen wir 80 kg. Würden die netze immer noch stabil bleiben?

...zur Frage

Können 2g paracetamol gefährlich sein?

Hei leuts ich fühl mich etwas dämlich ich hab 4 paracetamol 500mg geschluckt und bin 16 jahre alt mit 63,5 kg gewicht ist diese dosis auf einmal gefährlich für mich? Pls im scared

...zur Frage

Auf zwei Waagen stellen... Halbes Gewicht?!

Wenn sich jemand, der 50 kg wiegt, mit jedem Fuß auf eine Waage stellt... zeigt dann jede Waage 25 oder 50 kg an?!?!??!

...zur Frage

Meine Freundin kann mich problemlos aufheben, bin ich zu Leicht?

Ich bin 170 cm groß und bin 50 Kg schwer, sie ist 182 cm groß und wiegt 80 Kg. Bin ich zu leicht oder meine Freundin einfach nur kräftig?

...zur Frage

Frage an Mädchen-Gewicht?

Wieviel wiegt ihr so? Also im Vergleich ich bin 1,66m groß, 15 und wiege 50 kg und ihr?

...zur Frage

Kraftausdauer - Polizeitest

Schönen guten Tag ! Anlässlich meines einstellungstests bei der Polizei, habe ich vor 5 Wochen angefangen mit der Langhantel zu trainieren. Angepeiltes Ziel : bis zu 50 Wiederholungen mit 30-35 kg.

Zu Beginn meines Trainings konnte ich 20kg gerade 20 mal stemmen. Mittlerweile schaffe ich 50 Wiederholungen mit 20 kg und ca. 20-25 Wiederholungen mit 30 kg,

Da ich im Internet nicht sehr viel zum gezielten kraftausdauertraining finden konnte, stellen sich mir noch ein paar fragen.

Wenn ich keinen Muskelkater habe, trainiere ich täglich. Ist das zu viel ?

Sollte ich mich mit den 30kg beschäftigen oder auch mit mehr Gewicht trainieren, damit mir 30 kg " leichter fallen " ?

Sollte ich stets bis zur Erschöpfung wiederholen oder mir klare Satzzahlen überlegen und diese stetig steigern ?

Ich bedanke mich im voraus für jede Antwort und hoffe etwas mitnehmen zu können, da mir das Training so viel Spaß macht und es nach dem Test weiterführen werde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?