Hat Yu-Gi-Oh! in Deutschland eine Zukunft?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

.... fragst du diejenige, die heute ihre 75 Decks gezählt hat, nachdem sie mit den letzten 3 neuen Decks gespielt hat....? (Mein Vater/Gegner hat "nur" 40 Decks XD)

Für mich eindeutig, ja. Wenngleich es auch schwierig wird, sich neue Decknamen auszudenken (die neusten 3 heißen "Vorsicht, Bissig!", "Insektor-Terror" und "Daigusto Tornado" und der längste Deckname ist wohl "Cyber-End-VWXYZ Dachenkatapultkanone") und ich einige meiner Decks mal wieder überarbeiten und noch ein neues erstellen will. Aber davon abgesehen lohnt es sich schließlich! Habe heute wieder so ein RICHTIG spannendes und knappes Duell gehabt UND zum ersten Mal ein Göttermonster durch Kampf besiegt!

..... aber ich komme vom Thema ab!

Wie dem auch sei, klar hat es Zukunft! Andernfalls würden die wohl kaum neue Karten nach Deutschland bringen ;D

nur weil du es spielst heisst es nicht da alle es tun

0

Naja es ist ja nicht so das keiner mehr Yugioh spielt nur viele spielen es eben nicht mehr mit den Karten, sondern eben wie schon gesagt am PC^^, gibt es doch 2 kostenlose Onlinespiele dafür...

Aber mal ehrlich die versuchen die Serie ja noch am Leben zu halten indem sie übermäßig starke Karten erschaffen, die Sendung immer mehr mit Bums füllen, da es ja anscheinend den neuen Kindern so gut gefällt aber das wird auch nichts bringen. Die sollten mal lieber wieder so eine tolle Staffel wie die erste machen, das ganze gut verpacken und dann würde Yugioh auch wieder im Trend sein...

Naja, ich bezweifel es...

hej, ich glaube auch nicht dass es noch einmal viel gespielt wird denn wie du schon ganz richtig erkannt hast spielen jezt sehr viele computerspiele und wennn es noch welche gibt die sich danach sehnen karten zu sammeln werden sie wohl eher zu den pokemon karten tendieren ! denn davon giebt es eine serie ds spiele und karten und ist hier in deutschland so wie ich das sehe viel bekannter allein schon wegen den kuscheltieren : den pikatchus ..

ich hoffe ich konnte deine frage beantworten mfg spiderhater

das ist so schade :(

0

Naja, wenn man sich an Grundschulen mal so umschaut sieht man das yugioh einfach nicht totzukriegen ist. Mein kleiner bruder fängt jetzt auch damit an und da hat ich auch mal wieder mein altes Deck hervor gekramt. Und ich muss sagen in Deutschland spielen es zwar fast nur Kinder zwischen 10-16 Jahren, aber es macht trotzdem auch Spaß wenn man älter ist.

Yu-Gi-Oh! wird in Deutschland zum größten Teil von "Kindern" gespielt. Mit zunehmendem Alter werden die Spieler immer seltener. Aber ja, das Spiel hat von der Existenz her sicherlich eine Zukunft :)

Haha, es gibt noch genug Leute, die Yugioh spielen :P Wenn man sich mal anschaut, wie viele Leute auf die Deutsche Meisterschaft kommen... Also das Kartenspiel schon, die Serie bezweifle ich.

Nein Yu-Gi-Oh wird, in meinen Augen, kein Comeback mehr feiern.

Was möchtest Du wissen?