Hat Wodka ein Mindesthaltbarkeitsdatum?

5 Antworten

Für Spirituosen ist nach Lebensmittelkennzeichnungs-Verordnung kein MHD vorgesehen, einige Hersteller setzen trotzdem ein Datum drauf. Das Einzige, was ist, dass der Vodka nicht mehr die Qualität wie am anfang hat und er sich besser zum mixen dann eignet als zum pur trinken

:D,nein da es Alkohol ist und Alkohol kann nicht "schlecht" werden

Alkohol ist ein Konservierungsmittel...

Der Wodka konserviert sich quasi selbst.

Daher wird er nicht schlecht.

Man legt auch Dinge in Alkohol ein, um sie haltbar zu machen....

Bei anderen Spirituosen allerdings empfiehlt sich das Aufheben einer angebrochenen Flasche nicht unbedingt für sehr lange, denn der Geschmack verflüchtigt sich allmählich...

Was möchtest Du wissen?