Hat Windows 10 irgendwelche Nachteile?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi,
Es wird sicherlich nachteile geben (man sieht oft,das es probleme mit spielen giebt). Es liegt auch daran das windows 10 auch neu erschienen ist und getestet wird. Also BETA. BETA= Nachteile die behoben werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier brauchen wir nur die Informationen hernehmen, die Microsoft in der EULA selbst benennt:

Die persönlichen Daten werden ausgewertet (Z.b. Mailinhalte)

Tastatureingaben werden an den Hersteller übertragen (Passwörter)

Die Kamera darf beliebig eingeschaltet werden (ohne Anzeige)

Die Position (Nutzerstandort) wird in den USA ausgewertet, auch wenn die Funktion scheinbar abgeschaltet ist

Die Daten werden geteilt (staatliche Dienste, Lieferanten und Mitarbeiter)

Der Quellcode ist geheim, d.h. niemand kann die tatsächlichen Funktionen prüfen.

Das alles ist doch eine deutliche Empfehlung für spionagefreie und quelloffene Betriebssysteme wie Linux Mint, kostenfrei erhältlich bei https://www.linuxmint.com/download.php

Die Ausstattung mit Programm Vollversionen ist bei Linux deutlich besser, die Bedienung ist kinderleicht. Eine Installation neben Win ist voreingestellt - so ist beides nutzbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Ständige überwachung. Aber glaub mal nicht dass das was neues wäre.... War bei windows 8.1 und 8 ja auch schon so. 2. Die menüs. Die standard systemsteuerung gibt es noch aber die "neue" ist mmn nicht zu gebrauchen. 3. Manchmal nicht kompatibel mit manchen Programmen/Treibern. Füt manche Programme muss man Treiber für Windows 8.1 runterladen weil es die neusten für 10 noch nicht gibt oder die fehlerhaft sind. Und ich rede hier von Windows 10 Pro, nicht von dem normalen. Die unterschiede gibt es ja überall im internet nachzulesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab selbst Windows7 weil ich von vielen weiss, dass win10 zml. Probleme macht. Viele Spiele funktionieren auf Win10 nicht und teilweise kommt es zu kleineren problemchen. Außerdem finde ich das Layout auch nicht wirklich schön.

Wie gesagt, ich habe selber kein Win10. Schau doch mal im internet nach Test von Computerzeitschriften, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh ja, die gibt es zur Genüge:

  1. Windows ist proprietäre Software, keine Open Source, folglich kann niemand die Funktionen genau untersuchen und der Nutzer muss den Beteuerungen und Angaben von Microsoft vertrauen
  2. Windows kostet viel Geld (>100,-€ pro PC)
  3. Updates sind meist umfangreich, werden ungefragt installiert und der PC startet nach fast jedem Update neu
  4. Microsoft verlangt in seinen AGB die Zustimmung der User, nahezu unbegrenzt nutzerbezogene Daten speichern zu dürfen
  5. Windows ist extrem umfangreich und weit verbreitet und deshalb angreifbar (viel Code = viele Bugs). Angriffe lohnen sich aufgrund der weiten Verbreitung.
  6. Cortana arbeitet nicht lokal, sondern auf Servern, folglich werden alle Geräusche auf MS-Server übertragen, dort analysiert, verarbeitet und (bei Bedarf?) auch gespeichert.

Die Aufzählung ist längst nicht vollständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir sind bis jetzt noch keine Nachteile aufgefallen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KingTamino
18.05.2016, 09:12

Darf ich raten? Durschnittlicher "Ich nutze den PC für Word und im Internet zu Surfen" User ? Wer sich etwas, wirklich nur etwas mit der Thematik auseinandersetzt bzw. sich ein wenig Gedanken darum macht, warum Microsoft so extrem versucht Win10 den Usern aufzuzwängen (Ja. Zwängen. Anders kann man es nicht nennen, wenn es sich automatisch installiert sofern man es nicht expliziet ausstellt) der sollte schnell merken, dass W10 nicht so toll ist wie es in den Medien dargestellt wird

0

Soll das ein Witz sein? Natürlich hat win 10 Nachteile. Es schmiert öfters mal ab und im Gegensatz zu win7 ist es eindeutig schlechter. Außerdem spioniert es dich aus! Du kannst solange du nicht win10 enterprise hast nicht ausstellen das win10 Daten an Microsoft sendet.

Meine Meinung
deinemudda0081

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hat es nicht, nur Vorteile.

Einzig die automatischen Gerätetreiberupdates sollte man deaktivieren, und sowas wie Shutup draufziehen, damit Win10 nicht ganz soviel nach Hause telefoniert.

Grüße aussem Pott

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KronosIsten
17.05.2016, 15:17

Nur Vorteile stimmt nun mal überhaupt nicht. Klar Windows 10 hat tolle Features, ist kostenlos und ein super Design.

Wem allerdings seine Privatssphäre wichtig ist, der sollte lieber bei Windows 7 bleiben, oder gleich auf Linux umsteigen.

0

Nachteile :D Ja natürlich. Das größte wird wohl die Datenspionage sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?