Hat wer Vorschläge für Aufgaben, Bastelleihen bzw. was zutun wenn man etwas unternehmen will um damit auch Geld zu verdienen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ohne groß rauszugehen + herstellen, heißt auf gut deutsch programmieren+designen.

Rein auf PC/Internet/Informatik wären für einen sofortigen Verdienst Nachbarschaftshilfe im Sinne von Nachhilfe (Umgang mit PC/Handy/Internet/...), Kleinreparaturen (Ausblasen des PC-Gehäuses, Reinigen der Tastatur, ...) und Verschönerungen (zB Gehäuse umlackieren) möglich. Dazu musst du zwar rausgehen, hat aber dennoch mit deinen Interessen zu tun und man verdient eben bereits ein wenig Geld nebenbei. Zusätzliches Plus: du kannst dich schon jetzt in der Marktanalyse üben (Kundenwahl, Kundenwünsche, Ressourcen am Markt).

Online sieht das mit dem Verdienen schon schwerer aus,
 da du zum richtigen Verdienen ein Unternehmen starten müsstest. Als Minderjähriger geht dies nur mithilfe deiner Erziehungsberechtigten. Richtiges Verdienen im Sinne von Verkauf eigener Programme und Designs, als auch Produktmarketing über Blogs. Hier kannst du jedoch bereits den Grundstein legen und deine Kenntnisse, (Miss)erfolge, ersten eigenen Programme ... in einem Blog festhalten. Kommen dieser und deine noch kostenlosen (oder auf spendenbasis angebotenen) Produkte gut an, kannst du dich bei der Arbeitsagentur sowie der örtlichen IHK über weitere Möglichkeiten und nötigen Schritte informieren.

Kleinverdienste kannst du auch bereits durch Monetarisierung deiner Videoblogs festhalten, indem du zB Informatiktutorials und Seniorentauglich EDV Tutorials gestaltest und auf Youtube veröffentlichst. Wenn du bereits von dir aus viele Produkte im PC und informatikbereich ausgiebig testet, kannst du auch hier versuchen qualitiv hochwertige Videos reinzustellen und bei gutem Fanansturm sogar kostenlose Produkte zum Testen zugeschickt bekommen.

Nur als kleine Auswahl der Möglichkeiten. Wie gesagt: versuche dich am Besten erst in deiner Umgebung und teste das mit dem Internet erstmal ohne Verdienst aus. Die Beratung bei der IHK solltest du auch schon recht bald in Angriff nehmen, forsche noch ein wenig über die Möglichkeiten und nötigen Schritte nach und stelle dir für das Gespräch einen Fragenzettel zusammen. Die IHK  trifft man übrigens immer auf Ausbildungsmessen an - ein Besuch kann sich also auch schon für dich lohnen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?