Hat wer Erfahrungen mit Kokosöl?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo.

Ich nutze Kokosöl schon lange als Nahrungsmittel.

Manchmal mache ich es auch auf trockene Lippen und verreibe den Rest in den Händen. Bei trockenen Arbeitshänden funktioniert Vaseline bei mir aber besser, zieht besser ein und macht weniger Fettflecken, wenn man etwas berührt.

Früher hab Kokosöl es eine Weile zum Einreiben der ganzen Haut benutzt, aber das kann ich nicht uneingeschränkt empfehlen.

Es liegt lange als Fettfilm auf und duftet sehr stark und lange nach Kokos.

Ich habe auch mal gelesen, es könne die Haut reizen, weiß aber nicht, wo.

Im Grunde habe ich seit ich meine Ernährung umgestellt habe und viel gutes Fett, vor allem Kokosöl, esse, eine gute Haut, keine eingerissenen Mundwinkel mehr und nur im Winter selten nach dem Baden ein klein wenig trockene Gesichtshaut.

Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass eine gute Ernährung die Haut von innen viel besser versorgt und pflegt, als das Auftragen von irgendwas es jemals könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es zum Braten verwenden und mir nicht auf die Haut schmieren.  Aber wenn du glaubst, dass dir das etwas nutzt, dann mach es doch einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde Nachtkerzenöl fürs Gesicht besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe das noch nicht gelesen. wenns eine verlässliche quelle ist, wo das steht,w arum probierst du es dann nicht einfach aus?

es gibt verschiedene hauttypen. obs deiner haut was hilft, weiss hier keiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?