Hat wer Erfahrung mit der Mercedes A Klasse Halbautomatik?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Mercedes hat bei den älteren A-Klassen sowohl die Autotronic (stufenloses Automatikgetriebe) als auch die Halbautomatik im Programm. Ich gehe jetzt mal vom W168/W169 aus (das waren die sog. "Elche" ab 1997 bzw. deren Nachfolger ab Sommer 2004).

Ich würde auf das unkomfortable Halbautomatikexperiment verzichten --------> es sind etliche Probleme bekannt, außerdem ruiniert man sich den Fahrkomfort & die Leistungsausbeute dadurch leider vollkommen :(

Ich würde wenn dann die Vollautomatik oder eben den Handschalter wählen. Hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jennyjenny1986
14.06.2016, 21:06

Vielen Dank für die schnelle Antwort ich habe es schon befürchtet 

1

Klassische Wandlerautomatik (das, was du hier "Vollautomatik" nennst) ist eigentlich überhaupt nicht anfällig und super langlebig, wenn man nicht einen krassen Fehler macht wie beispielsweise das Auto bei eingelegter Sperre oder Fahrstufe rückwärts auf einen Abschleppwagen zu ziehen. Mit der Kupplung ist sogar ein klassisches Verschleißteil gar nicht erst vorhanden.

Im Gegensatz dazu gilt speziell die Halbautomatik der A-Klasse im Alter als anfällig und vergleichsweise teuer in der Reparatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?