Hat wer ein Idee für ein abstrakten Namen bzw ein synonym?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

^^ Sowas kann dir keiner einfach so vorsetzen.

Geh nach deinen persönlichen Vorlieben.

Mein Name hier ist damals in der 8. Klasse entstanden. Und besonders kreativ war ich damit nicht mal unbedingt.

Wenn du dir n bisschen Mühe damit geben möchtest, such dir etwas aus älteren Kulturen aus. Die Skandinavische Region bietet sich für sowas an, find ich.

Wenn du willst, kannst du auch nur nach dem Klang gehen und n gebräuchliches Ende dranhängen.

Zum Beispiel ~lod, ~grod, ~gerd, ~dottir (dottir ist das weibliche Pendant zu ~son und wird meistens mit dem Vornamen des Vaters verknüpft und als "Nachname" gebraucht.)

Okay, ich wette, ein paar Sachen davon hab ich aus Skyrim... Naja, sollte trotzdem hinkommen. Soll ja eh erfunden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst ein erfundenes Wort für irgendetwas? In meiner Familie benutzen wir das (halb erfundene, halb aus dem Latein abgeleitete) Wort "Fillos". Das beschreibt erwachsene Kinder - also ich bin zwar das Kind von meinen Eltern, aber ich bin ja über 18, also bin ich ihre Filla. Meinst du so etwas in der Art?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susanna93
07.03.2016, 22:39

Ja danke

0

War brauchst du das für die Schule?

Und schon mal Fantasy Namen gegoogelt??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe dir Frage nicht ganz - sorry :)
Könntest du ein Beispiel nennen, was genau du meinst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susanna93
07.03.2016, 22:37

Z.b. dir Antwort von Miiaauuu. Kalamottchen

0

Was möchtest Du wissen?