Hat unsere Beziehung Zukunft wenn Sie "immer" Recht hat?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hmm, es gibt Gründe, warum sie sich dir gegenüber so verhält. Ich vermute sehr stark, dass ihr Verhalten mir dir aber gar nichts zu tun hat, sondern, dass sie in einer sogenannten Negativ-Übertragung mit dir steckt d.h sie projiziert negative Erfahrungen, die sie vermutlich in der Kindheit gemacht hat auf dich. Möglicherweise ist sie als Kind dominiert worden; diese Erfahrungen möchte sie nicht mehr machen, deshalb muss sie jetzt im Erwachsenenalter "immer" Recht haben, also nicht noch einmal das Gefühl haben unterlegen zu sein...

Dies ist nur eine Vermutung, aber wenn man immer wieder in den gleichen Verhaltensmustern feststeckt, sollte man sich die mal genauer anschauen. Ein Therapeut könnte helfen.

irgendwie hat sich keiner so richtig fallen lassen (Unsicherheit auf beden Seiten, wie denkt, fühlt , empfindet der andere) weil man ja nicht wusste wie der andere zu einen steht.

Wenn solche Unsicherheiten da sind und man sich nicht wirklich fallen lassen kann ist das in meinen Augen nicht das Richtige. Ein Mensch der immer Recht haben will und in Diskussionen nicht mal nachgibt ist auch ein unsicherer Mensch mit häufig wenig Selbstbewusstsein ansonsten würde sie drüber stehen und könnte auch die Meinung eines anderen akzeptieren aber das will sie ja offenbar überhaupt nicht an sich ran lassen. Du hast das aber auch schon gut erkannt. Würdest du dich wieder auf eine Beziehung einlassen steht ihr früher oder später wieder vor demselben ungelösten Problem. Ich finde der einzige Weg zur Besserung ist reden, reden und nochmal reden und auch sie (speziell sie) wird an sich arbeiten müssen. Wenn ihr wirklich etwas an dir liegt wird sie das Problem erkennen und bereitwillig daran arbeiten und dich mit einbeziehen oder eben nicht und dann ist es nicht das Richtige!

Danke zunächst mal für die vielen guten Kommentare, sie haben mich in meiner Einschätzung bestärkt. Vieles habe ich mir auch schon so gedacht, aber manchmal braucht man halt von außen nochmal die Bestätigung. Ich muss nochmal klar stellen, dass wir uns ja in keiner Beziehung mehr befinden aufgrund dieser Problematik. Dennoch möchte ich das Thema nochmal mit Ihr ansprechen, wir sind ja nach wie vor noch befreundet und mögen uns auch noch. Keine nimmt die Eigenheiten dem anderen übel, das ist sehr schön! Ich werde sehn wie unser Gespräch fruchtet, ich bin egal wies ausgeht froh dann nochmal drüber geredet zu haben.

Wie gesagt, Danke nochmal für die viele Resonanz!

Ehrlich zum einem hat niemals ein Mensch immer Recht, zum anderen Du könntest zwar eine Weile unter ihren Pantoffel leben aber wenn sie nicht schleunigst lernt zurück zu stecken wird das nichts und die Beziehung wird Euch beiden mehr Schaden als Gut zu tun.

So eine Freundin hatte ich auch mal, ich bezeichne sie als meinen größten Fehler im Leben und die Beziehung als massive Zeitverschwendung.

Wenn du einem Menschen ein Leben lang recht geben willst und alles in dich rein frist wird es deiner Gesundheit sehr schaden, das hat nichts mit Liebe zu tun

wenn ihr eine funktionierende beziehung woolt, müsst ihr lernen offen über eure gefühle zu sprechen. ihr scheint euch alle biede in eure kleine gefühlswelt zu verschanzen und aneinander vorbei zu reden. du musst in der lage sein ihr sagen zu können dass du anderer meinung bist, ohne von ihr nieder geschreien zu werden und umgekehrt. seine meinungen und standpunkte vertreten ist an sich nicht schlecht aber man daarf es eben nicht übertreiben

Auf die Dauer ist es nicht moeglich eine Beziehung zu fuehren, wenn einer immer Recht haben will und dies auch vehement verteidigt, auch wenn es falsch ist.

Du wirst dich innerlich immer mehr von dieser Frau entfernen und es wird letzens Ende dazu kommen, das du immer unterdrueckt wirst und sie bestimmt alles. Es wird nicht lange dauern oder es kann auch etwas laenger dauern bis es zu einer wirklichen grossen Eskalation kommt.

Oder aber du bist so eingeschuechert, das du Depressionen bekommst, also davon sehr krank wirst, wenn du dir alles gefallen laesst.

In einer Partnerschaft sollte eine einigermassen Gleichberechtigung herrschen, wo einmal der eine und dann der andere bestimmt und vor allen Dingen gehoert es auch dazu, das man auch die Ansichten und Meinungen des anderen akzeptieren muss oder besser sollte, wenn sie einem nicht gefallen. Also es muessen auch Kompromisse geschlossen werden koennen in einer Partnerschaft.

Trenne dich von dieser Frau so schnell wie moeglich, du wirst sicher eine Partnerin finden, die besser zu dir passt und auch mehr Verstaendnis aufbringt und auch kompromissbereit ist.

Ich glaube, ein kleiner Perspektivwechsel würde Dir helfen.

  1. Sei froh, dass Du eine Frau gefunden hast, die mit beiden Beinen im Leben steht und weiß, was sie will. Es gibt viele Frauen, deren einziges Ziel ist, geheiratet zu werden und Kinder in die Welt zu setzen, und mit denen man keine vernünftige Unterhaltung führen kann.

  2. Ich weiß ja nicht, worum es in Euren Diskussionen ging, aber bei einigen Themen gibt es nicht nur eine richtige Antwort. Falls doch, musst Du ihr irgendwie vermitteln, dass es nicht schlimme ist, wenn man etwas nicht weiß, solange man sich dann schlau macht. Keiner wird dadurch ihre Intelligenz in Frage stellen.

  3. Im Englischen gibt es einen netten Spruch: Happy wife, happy life. Wenn Du sie glücklich machst, wird es auch Dir gutgehen.

Ich selber merke auch oft das ich bei einem Konflikt mit meinem Freund immer Recht behalten will...Ich bin auch eher dominant in unserer Beziehung ,und ich weiß, dass es sehr oft anstrengend mit mir ist:) Aber wenn du ,wie du beschreibst ,sehr oft überlastest bist, dann muss miteinander gesprochen werden. Ohne gemeinsame Entscheidungen und klare Gespräche wo man auch mal den Standpunkt der Gefühle klärt ,geht nix! Deswegen muss man immer zu zweit an einer Beziehung arbeiten und nicht nur der/die eine. Deine Unsicherheit muss weg, trau dich und sprich an was dich zum Nachdenken bringt:) Viel Glück euch:)!!

1: Redet direkt über dinge die euch stören nicht aufstauen lassen sofort raus damit geht das nicht aufschreiben so wie man es empfindet brief abgeben auf ne reaktion warten

2: letztendlich wollt ihr beide wohl immer recht haben, nur sie scheint diesen kampf immer zu gewinnen. Wird es dir zu blöd gespräch beenden ohne kommentar oder thema googlen beweis liefern das sie unrecht hat.

3: Man kann alles bis zu nem gewissen grad in einer Beziehung lösen, es gibt evtl nen grund warum sie gerne die dominantere ist, findet diesen gemeinsam heraus trete auch mal dominanter auf geht kompromisse ein denn diese muss man in einer ernsten Beziehung eingehen solange sich beide dabei noch wohl fühlen und nicht komplett ändern müssen..

kommt man nicht auf einen nenner bleibt leider oftmals die trennung

Ich habe leider deinen Text nicht ganz gelesen. Aber wenn deine Freundin immer Recht hat oder haben will, wirst du untergebuttert und hast nichts mehr zu sagen. So etwas darf es in einer Beziehung nicht geben. Entweder ist sie noch sehr jung oder sehr dumm. Willst du das immer ertragen, vielleicht ein lebenlang?

Was möchtest Du wissen?