Hat "The Undertaker" die Krankheit Hypersomie (Riesenwuchs)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab mich mal für dich informiert: Medizinisch spricht man tatsächlich erst ab einer Größe von 2,30m von Riesenwuchs (Hypersomie, Gigantismus) im eigentlichen Sinne.

Der Undertaker (Mark Calaway) läuft mit 2,08m unter dieser Grenze.

Die größten Wrestler aller Zeiten dürften hingegen folgende gewesen sein (lt. Genickbruch.com):

1. Paul Bunyan (Max Palmer), verstorben 1984, der zwischen 1955 und 1960 aktiv war, wurde zwar mit 2,49m angegeben, soll jedoch "nur" 2,31m groß gewesen sein

2. Giant Gonzalez (Jorge Gonzalez), verstorben 2010, der zwischen 1990 und 1995 aktiv war, unter anderem bei WrestleMania IX gegen den Undertaker antrat, war 2,29m groß

3. Den Platz teilen sich der Raja Lion (Muhammed Riaz), der nur einen grottenschlechten Kampf 1987 für All Japan hinlegte sowie Silo Sam (John Elmo Harris), verstorben 2005, der zwischen 1985 und 1986 aktiv war, u.a . bei AWA, wo er einen riesigen Hillbilly verkörperte. Beide waren/sind 2,26m groß.

5. Giant Silva (Paulo Cesar da Silva), aktiv von 1998 bis 2010, bei WWE ein Teil des Stables The Oddities im Jahre 1999, ist 2,21m groß.

6. Mit 2,18m werden in der Datenbank gleich 5 Wrestler bedacht:

- The Great Khali (noch bekannt schätze ich mal)

- Jim Cully (aktiv von 1947-1948)

- Killer Kowalski Jr.  (aktiv von 2006-2007), verstorben 2008

- Kurt Zehe (aktiv von 1939-1953), verstorben 1969

- Reese/Big Ron Studd/The Yeti (alles bei WCW), aktiv von 1994 bis 2000

Unmittelbar dahinter folgen Andre the Giant und Jackson Andrews , der auch mal bei WWE angestellt war mit jeweils 2,16m. Big Show ist nochmal etwas "kleiner" mit 2,13m Körpergröße.

Ja er ist ein gigant, sein Bruder ist aber auch so groß wie er

Kane (Glen Jacobs) ist nur in der Handlung der Show der Bruder vom Undertaker (Mark Calaway), nicht im wahren Leben.

0

achsoo ich dachte immer im wahren Leben auch haha

0

Was möchtest Du wissen?