Hat Tesla freie Energie erfunden?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Tesla hat zwar den Begriff "freie Energie" benutzt, allerdings hat er damit nichts bezeichnet, das nicht schon bekannt wäre.

Es gibt aber Leute, die behaupten unter Freier Energie etwas völlig anderes als Tesla und verkaufen anschließend völlig überteuerte Spezialmagnete, um einen Teslageberator zu bauen, der diese freie Energie nutzt. Das ist aber nur Leute verar... und Geldmacherei.

Auf einigen HPs findet man auch Verweise auf ein angebliches Patent Teslas auf den Teslagenerator. Habe mir das Patent besorgt, gelesen und festgestellt, dass dieses Patent absolut gar nichts mit freier Energie zu tun hat sondern dafür sorgt, dass ein Generator eine konstante Frequenz erzeugt, auch wenn die antreibende Dampfmaschine Drehzahlschwankungen hat.

tesla hat die freie energie genauso wenig erfunden, wie franklyn den strom erfunden hat, oder newton die schwerkraft...

Freie energie ist m.E. eine frage der defintion... enerige sprichwörtilich aus dem nichts zu erschaffen, das geht einfach nicht. das sollte jeder halbwegs klar denkende mensch erkennen...

dennoch glaube ich daran, dass es freie energie gibt. aber eben eher im sinne von ungenutzter energie z.B. die Umgebungswärme, oder die Erdwärme, oder eben das Sonnenlicht, das auf die erde strahlt...

das kann man alles als freie energie bezeichnen im sinne von dass sie a. kostenlos ist und b.) eben frei sprich durch das universum geistert...

ich hallte es auch duchaus nicht für ausgeschlossen, dass in der dunklen matherie enerige steckt. aber solange sich die fachwelt noch uneins ist, was dunkle materie genau ist, können wir noch nicht genau sagen, wie man an die energie in der dunklen matherie auch heran kommt. der zusammenhang zwischen energie und masse, also matherie sollte spätestens seit einstein geläufig sein...

vielleicht läuft es ja auch andersherum dass über den versuch, energie quasi aus dem nichts zu schaffen die dunkle matherie genauer erkannt wird...

lg, Anna

Die "freie Energie" im wissenschaftlichen Sinne geht nicht auf Tesla zurück, sondern auf Helmholtz, siehe dazu "Helmholtz-Energie".

Die "freie Energie" im zauberhaften Sinne gehört zu den literarisch äußerst anspruchlosen modernen Volksmärchen ohne konkreten bekannten Urheber. Es gründet sich inhaltlich auf das Märchen vom "Tischlein deck dich" der Brüder Grimm. Dem kommt ein ausgesprochener Bildungswert zu.

Erfunden mit Sicherheit nicht. Höchstens entdeckt, aber selbst das hat er nicht, obwohl die Existenz freier Energie wissenschaftlich belegt ist.

Tesla wollte aber Energie frei zur Verfügung stellen, weil er wusste, dass man die Energie von Wind, Wetter und Wasser sowie der Sonne nutzen kann. Nur die Erdöllobbyisten wollten das nicht unterstützen.

Ben Begriff freie Energie (F) wurde H. von Helmholtz eingeführt.

Es ist jener Teil der Enthalpie, die bei einem reversiblen Vorgang in jede beliebe Energie wandelbar ist. Es ist der Teil, der maximal äußere Arbeit leisten kann.

Es wird eine Menge über Nikola Tesla behauptet. Das meiste davon stimmt nicht.

Nein.

Tesla wird von Spinnern gerne falsch verstanden. Tesla befasste sich u.a. mit der drahtlosen Übertragung elektromagnetischer Wellen. Oder Klartext: Es ging um Dinge wie Radar oder Funk. Diese nicht kabelgebundene Nutzung von Strom bezeichnete er als "frei".

Das hat nichts mit den ganzen Spinnern zu tun, die von "kostenlose Energie aus dem Nichts" fantasieren.

claushilbig 27.02.2017, 21:14

Wobei doch meines Wissens Tesla auch im Bereich von "kostenloser Energie aus dem Nichts" geforscht hat - allerdings wohl zu Zeiten, als man seinen Geisteszustand guten Gewissens zumindest als "seltsam" bezeichnen darf ...

Oder ist das auch so ein Gerücht /  Missverständnis?

0

Nein.

Erfunden wurde die  sog. "Freie Energie" von Viktor Schauberger.

Ja, anscheinend existierten wirklich Pläne von so einem Gerät, er hatte auch schon einen Sponsor. Diesem Sponsor hielt er vor, dass es ein Riesensarelit wird. Aber als der Strommangat mitbekam, dass er eine undendliche Energiequelle bauen wollte hat der Sponsor sofort dieses Projekt abgebrochen. Den Namen dieses Sponsors weis ich nichtmehr aber er ist heutzuhage Milliardär.

Ob diese Geschichte tatsächlich war ist kann San nur vermuten. Da nachdem er gestorben ist einige Inoffizielle Personen vom "Sicherheitsdienst" alle Konstruktionen und Pläne mitgenommen haben.

PatrickLassan 27.02.2017, 10:55

anscheinend existierten wirklich Pläne von so einem Gerät, er hatte auch schon einen Sponsor.

Meinst du den 'Wardenclyffe Tower'?

https://de.wikipedia.org/wiki/Wardenclyffe_Tower

Diesem Sponsor hielt er vor, dass es ein Riesensarelit wird.

Was, bitte, soll ein Riesensarelit sein?

Den Namen dieses Sponsors weis ich nichtmehr aber er ist heutzuhage Milliardär.

Der Sponsor, mit dem wahrscheinlich J.P.Morgan gemeint ist, war schon Milliardär, als er Tesla finanzierte. Er starb 1913.

1
Tirtletoknow 27.02.2017, 11:13

warum hast du von mir soviel kopiwet?

0
PatrickLassan 27.02.2017, 11:43
@Tirtletoknow

Ich hätte es mir auch einfach machen können und schreiben, dass deine Antwort falsch ist.^^

Übrigens: Was ist denn nun ein Riesensarelit?

1
Tirtletoknow 27.02.2017, 13:30

Riesensatelit. :-D

0
PatrickLassan 27.02.2017, 14:51
@Tirtletoknow

Was ein Satellit ist ist dir hoffentlich klar.Tesla starb 1943, der von mir erwähnte Turm wurde vor dem 1. WK gebaut. Einen 'Riesensatelliten' gab es nicht.

1

"Freie Energie " ist eine Erfindung von Idioten und Betrügern. 

Zumindest heißt es so.

Definiere "Freie Energie"

Was möchtest Du wissen?