Hat Tesafilm den Namen von der Firma "tesa" oder hat "tesa" den namen von Tesafilm?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das sagen viele nur, weil tesa die gängigste und bekannteste Marke auf dem MArkt ist.

Die Firma heißt Tesa bzw. Tesa SE und hat halt in den Jahren diesen Tesafilm entwickelt. Heute gibt es ja schon viele andere Dinge von der Firma tesa!

Gehört wenn mich nicht alles täuscht aber zur Beiersdorf AG genauso wie Nivea!?

tesa ist ein Markenname (auch Tesafilm) und zugleich Name der tesa SE, eines Tochterunternehmens der Beiersdorf AG.[2] Unter der Familienmarke entwickelt, produziert und vermarktet die tesa-Gruppe Klebebänder sowie selbstklebende Systemlösungen für Konsumenten und die Industrie. tesa gehört in Deutschland zu den bekanntesten Marken (Bekanntheit laut International Research 2004: 98 %).

Das Wort Tesafilm hat sich in der Umgangssprache als Gattungsname für transparentes Klebeband etabliert und ist in den Duden aufgenommen worden. In Österreich ist der Ausdruck Tixo als Gattungsbegriff gebräuchlich. Dabei handelt es sich ebenfalls um einen Markennamen, an dem die Beiersdorf AG die Rechte besitzt.

(Quelle: Wikipedia)

Ja - genau, weil es so eine bekannte Marke ist. Genauso wie "TEMPO" für Papiertaschentücher oder "ob" für Tampon ;-)

Man sagt Tesafilm, weil Tesa den Klebestreifen eben so bekannt gemacht hat. Man benutzt also den Firmennamen als Überbegriff. Ist bei noch einigen Sachen so, etwa bei Tempo (Taschentücher), Uhu (Klebestift), Inbus (Innensechskant), etc.

Wirklich interessante Frage. DH

Was möchtest Du wissen?