Hat sie nur den Sex genoßen, oder einfach zu naiv. Was denkt ihr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was hast du denn "von ihr gehalten" bevor sie dir das erzählt hat?

Warum fragst du dich das überhaupt? Es ist Vergangenheit und hat absolut nichts mit dir bzw euch zu tun. Wichtig ist nur wie es zwischen euch läuft und wie sie sich bei dir verhält. 

 

Ich hab meinen ersten und auch meinen zweiten Freund auch immer nur wochenends gesehen, weil ich in einem Internat war. Und Weihnachten war immer für die Familie reserviert - Urlaube kamen aus finanziellen Gründen nicht wirklich in Frage. Na und?

Du kannst dir doch nicht einfach die Deutungshoheit darüber zuschreiben, was als Beziehung "zählt". Wichtig ist nicht, wie oft sie sich gesehen haben, sondern welche Gefühle sie für einander hatten und wie sie sich gegenseitig behandelt haben.

Es gibt Paare, die sehen sich fast nie und lieben sich dennoch - für manche ist "Zeit" nun einmal nicht der relevanteste aller Faktoren.

Gut, wenn er sie ständig abgewehrt hat, war sie vielleicht wirklich naiv - darüber kann ich keine Meinung abgeben, über das "Wie" dieser Beziehung hast du hier kein Wort verloren.

Was ich mich aber noch viel eher frage, ist, wieso zum Geier es dich überhaupt interessiert und warum du jetzt nicht weißt, was du "von ihr halten" sollst? Scheinst mir ja sehr urteilsfreudig zu sein - und das, wo du noch nicht mal dabei warst und damit keinerlei Ahnung hast, wie diese Beziehung ablief, abseits davon, was sie dir erzählt und deiner !persönlichen und subjektiven! Interpretation des selbigen.

Und selbst WENN sie nur den Sex genossen haben sollte - an und? Darf sie doch.

Mhh, ich würde sie direkt drauf ansprechen und fragen.

Was möchtest Du wissen?