Hat sie einen Grund beleidigt zu sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

meinte ihr Freund / Partner, dass er doch nur einer von vielen sei.

Dieses Meinungsbild ist nur die logische Konsequenz aus ihrem Lebensstil (einige Partner und offen für Sexbeziehungen). Zum beleidigt sein sehe ich da keinen Grund eher ein fehlen an Selbstreflexion auf ihrer Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne  den genauen Gesprächsverlauf nicht, um das Fazit des jungen Mannes beurteilen zu können.....

Und eigentlich ist es ja auch eher ein Ding zwischen dem jungen Mann und ihr und nicht dein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke nicht, dass sie sauer sein muss - ist doch eher so, dass der Freund beleidigt sein könnte, dass sie einfach schon so viele Typen gehabt hat. Was soll er denn anderes denken, wenn man ihre Vorgeschichte so betrachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein hat sie nicht weil es ist vermutlich auch ein fakt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also der Freund hat sie damit indirekt  Schlam*e genannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Partner hat ihr damit unterstellt, dass er ihr nicht wichtig sein kann, da sie schon viele Partner hatte.
Damit stellt er ihre Gefühle in Frage. Und das ist beleidigend.
Er stellt sie mit ihrer Vergangenheit in Frage. Und das ist unfair.
Und er stellt sich als gekränkt durch ihre Vergangenheit dar. Das ist unsympathisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?