Hat sie eine sexuelle Störung n?

6 Antworten

Sie scheint das erlebte nicht verarbeitet zu haben und sollte sich professionelle Hilfe (Psychologe, Psychotherapeut) holen. Dein Job sollte es sein sie wieder auf die Beine zu stellen und nicht ihr wieder die Lust näher zu bringen. Stell dich selbst zurück und versuche tatsächlich ihr zu helfen.

Lass sie in ruhe, sie konnte die abtreibung noch nicht verarbeiten. Sei lieber für sie da und zwinge sie nicht zu sex da sie tot unglücklich ist. Stell du dir mal vor du hättest leben in dir drinne und musst es umbringen und dann will auch noch dein Freund sex von dir so kurz nach der abtreibung.... ekelhaft wie du dich benimmst. Und dann auch noch Fragn ob es eine Störung sei. Vieleicht hat sie es OHNE dich besser.

Zugestanden, zwei Monate sind eine kurze Zeit, da kann man noch abwarten und hoffen dass der Zustand ohne professionelle Hilfe vorbei geht. Verlassen sollte man sich darauf aber nicht.

Vielleicht war auch die Frage überflüssig, ob es eine Störung sei. Natürlich ist es eine. Wenn nicht dies, was sonst ? Es ändert ja nichts daran, wenn man die Ursachen benennt.

Und eben so natürlich lässt sich erahnen, dass eine Trennung ansteht. Aber da wird man ja wohl noch mal fragen dürfen.

0

Dein Nickname ist offenbar Programm. Eine Frau hat nach einer Abtreibung häufig keine Lust auf Sex weil sie das erst verarbeiten muss.

Ja das verstehe ich auch aber das ist jetzt 2 Monate her

0

Oh man

*händeüberdenkopfschlag*

0
@bordellbesucher

Du solltest Geduld haben und Verständnis zeigen. Das wäre besser als das mit den Händen über dem Kopf.

1

Was soll man auch von jemanden erwarten der sich bordellbesucher nennt. dafür sollte man Hände über den Kopf schlagen. Eine Abtreibung kann für eine Frau Sehr heftig sein. Vielleicht bereut sie die Entscheidung auch es angetrieben zu haben.

2

Zu oft Lust?

Hallö :)

Mein Freund und ich sind jetzt seit fast nem Monat zusammen. Seitdem haben wir uns bis auf einen Tag jeden Tag gesehen. Im Regelfall haben wir mindestens 2-3x Sex pro Tag. Doch wenns nach mir ginge könnte es noch mehr sein. Irgdnwie macht mir das ein wenig Sorge. Ich meine, es kann ja nicht normal sein, dauerhaft Lust auf Sex zu haben, oder? Vor allem halte ich mich ihm gegenüber zurück und sag dann oft garnicht, dass ich noch Lust hätte, weil mir das irgendwie unangenehm ist. Und teilweise ist es halt dann doof für mich, weil ich mich damit ja irgendwo selber "quäle".

Ab wann sollte ich mir Gedanken machen, dass es irgendwie krankhaft wird? Und wie gehe ich an besten damit um, Wenn es nicht krankhaft sein sollte?

...zur Frage

Desinteresse oder Schüchternheit? Wie deutet ihr folgende Situation?

Hey:)

Bin schon länger in meinen Kollegen verliebt. Er schaut mich total oft an und ist sehr auf mich fokussiert. Wenn ich den Raum betrete, sehe ich immer im Augenwinkel, dass seine Augen sofort zu mir wandern. Er ist ein bisschen schüchtern und verklemmt, also eher ein zurückhaltender typ...Er kam mir heut Morgen mit seinem Kollegen entgegen. Ich saß auf einer Bank. Als er um die Kurve kam hat er mich angeguckt und hat wieder seine Stielaugen bekommen. Ich glaub er hat nicht bemerkt, dass ich ihn gesehen habe. Dann kam er an mir vorbei und hat schnell wo anders hingeschaut. Hat mich gewundert, sonst grüßt er freundlich. Nachdem er an mir vorbei gelaufen ist, blieb er kurz danach mit seinem Kollegen stehen. Dabei hat er nochmal zu mir zurück geschaut. Wie deutet ihr das? Hatte er keine Lust auf mich und wollte mir das so zeigen, aber dann würde er doch nicht heimlich gucken oder? Mir fiel schon öfters auf, dass er mir nicht in die Augen schauen kann, wenn ich direkt bei ihm bin...

...zur Frage

Da ist so ein Junge, den ich mag ..?

Da ist so ein junge in der Klasse, der mir gefällt, und ich sitze neben ihm, wir haben auch sehr viel miteinander geredet, aber ich weiss nicht warum, aber ich werde immer sofort neidisch, wenn ich ihn mit anderen Mädchen oder mit meinen Freundinnen reden oder lachen sehe. Ich möchte aber nicht neidisch sein ..

Also : Ich fragte ihn so vor einer Woche habe ich ihn gefragt ob er vielleicht mit mir ins Kino gehen möchte und er meinte so ja, dann aber sagte er : "Dann nehmen wir eine Freundin von dir B mit."

Das hat mich echt getroffen, denn ich wollte mit ihm alleine ins Kino gehen und sie nicht mitnehmen. Da war ic beleidigt, weil ich weiss dass er auf sie steht und er sicher keine Lust mit mir alleine dahin gehen möchte. Ich wollte aber nicht, dass sie mit uns geht und ich sagte ihr das auch. Ich habe aber darüber nachgedacht und fand es nicht fair von mir B so zu behandeln und habe mich entschuldigt. Nun ist alles wieder gut zwischen mir und B und B sagte mir auch, dass sie nichts von ihm will und sie eher möchte, dass ich mit ihm zusammen komme.

Dann aber : Hat mir B letzten Freitag gesagt, dass er ihr geschrieben hätte, dass er gerne mit ihr ins Kino gehen würde und zwar am gleichen Tag, an dem normalerweise wir ins Kino gehen wollten. Ich war echt verletzt und beleidigt den je. Meine Freundin B hat mir gesagt, dass sie es schlecht findet was er das getan hat, weil sie weiss wie sehr ich mich darauf gefreut habe mit ihm ins Kino zu gehen und dass sie weiss, wie sehr es mich verletzt , sie aber trotzdem wollte, dass ich es weiss. Er hat mir auch nicht Bescheid gegeben, dass er mit B ins Kino gehen wollte oder nicht mit mir dahin gehen wollte, sondern hat ihr heimlich geschrieben und mir nichts gesagt. Ich war echt verletzt und wütend. Deshalb habe ich beschlossen ihn zu ignorieren und distanziert von ihm zu sein. Das hat er bemerkt, und tut genau das gleiche. Meine Freundin B sagt, ich soll mit ihm reden,aber ich möchte nicht, weil ich keine Lust habe mich nochmal von seinem Verhalten verletzen zu lassen (war schon das 2.Mal).

Jetzt weiss ich nicht, ob ich falsch gehandelt habe oder nicht.

Was denkt ihr?

...zur Frage

Wie kriege ich meine sexuelle Lust in den Griff?

Hallo,

Nun ja die Frage sagt fast alles. UND BITTE GIBT mir einen Tipp... Weil es ist nicht sehr lustig.

Ich bin weiblich 21 Jahre alt und habe seit ein paar Tagen ständig Lust auf Sex. An Sex mangelt es ja nicht, ich meine gestern hatte ich am morgen innhalb 3h zweimal und am Abend zu vor auch 2 mal. Und der Sex ist auch der absolute Hammer. Daran liegt es nicht. Gestern und heute habe ich mich auch schon mehrfach befriedigt... Aber naja ich möchte das der Lust etwas abnimmt. Vorallem wenn ich nicht mit meinem Freund zusammen bin.

Ich hatte bisher auch eher weniger Lust und konnte auch Wochen lang ohne Sex..

Jetzt habe ich aber seit ein paar Monaten die Pille abgeschworen und mir die Kuoferspirale setzen lassen. Seitdem ist die Lust schon viel mehr geworden. Aber so wie jetzt o.O

Seit letzter Woche jogge ich auch täglich ca 25'. Ist das vielleicht ein Grund?

Ausserdem habe ich gerade Abschlussprüfungsphase... also eher Stress aber ich bin auch so glücklich in letzter Zeit...

Also HIIILFEE

Hai ai ai..

Habt ihr vielleicht einen Rat?

Danke ihr lieben!!! :)

...zur Frage

Sexuelle Unlust? Schnell Trocken? Schmerzen beim Sex?

Hallo! Ich bin 19 Jahre alt, führe eine lesbische Partnerschaft (Fernbeziehung) und habe folgendes Problem. Ich denke sehr gerne an Sex und der Gedanke macht mich auch echt geil, aber die Tat an sich eher weniger. Ich hatte schon sehr oft Sex, auch mit mehreren Personen und kann durchaus behaupten, dass mein Problem definitiv nicht am Talent der jeweiligen Leute liegt. Ich kann auch sehr gut über sexuelle Bedürfnisse reden. Dies schon einmal vorweg! So aber dennoch bin ich noch nie durch eine andere Hand gekommen und meine Vagina wird sehr schnell wieder trocken egal ob ich mit Dildo, Zunge oder Finger befriedigt werde. Es kommt sogar vor, dass es sehr oft schon am Anfang das Brennen anfängt, sowohl am Kitzler als auch beim Scheideneingang und dann ist der Spaß gleich wieder vorbei. Und wenn ich meine Freundin mal sehe, dann hab ich oft einfach keine Lust auf Sex, was mir dann sehr leid tut für sie. Ich würde allerdings gerne Lust haben..

Ich befriedige mich gern selbst in der Badewanne mit der Duschbrause und komme dann auch zum Höhepunkt. Ich versteh das alles aber einfach nicht, woran das liegen könnte, dass es mit anderen nicht klappt. Es belastet mich sehr, wenn ich höre wie toll der Sex bei anderen ist und wie oft sie haben und ich hätte das ja auch gern. Wenn ich mal Sex ohne Schmerzen habe, dann finde ich ihn auch echt gut, ich komme nur eben halt nicht. Ich weiß nicht ob das eine Rolle spielen könnte, aber ich leide unter anderem an Depressionen und einer Borderline-Störung, habe auch sehr wenig Motivation irgendwas zutun, aber im Kopf will ich doch. Außerdem bin ich beim Sex eher der dominantere Typ und gebe lieber als zu bekommen.

Ich hoffe jemand kann helfen oder weiß woran das alles liegen könnte. Es macht mich langsam echt fertig..

...zur Frage

Antidepressiva Sertralin - Sexuelle Störung?

Hallo, mein Freund nimmt seit etwa 5 Monaten Antidepressiva. Zuerst hat er Fluoxetine genommen und jetzt seit etwa 2 Monaten nimmt er Sertralin. Schon bei Flouxetine hat er gemerkt das es im Bett irgendwie nicht mehr so ganz klappt. Das äußert sich so, er hat Lust aber sein gutes Stück will nicht stehen. Oder er steht und nach 3-4 min ist es dann wieder vorbei! Kommen tut er auch nur ganz schwer und manchmal garnicht. Früher hatten wir jeden Tag öfter mal Sex, jetzt vielleicht noch 1 höchstens 2mal in der Woche und oft klappt es dann auch nicht so ganz. Er selber ist schon total verzweifelt!

Hat jemand die gleichen Probleme damit? Er nimmt gerade 100mg von denen Sertralin. So geht es ihm gut aber halt in dieser Sache ist es ein rießen Problem. Nach 2-3 min wird er dann auch selber total schwach und hat schweißausbrüche und kann nicht mehr. So war es davor NIE! Da musste ich ab und zu mal Stop sagen haha =) Weiß jemand was er dagegen tun kann? Gibt es was wo er zusätzlich nehmen kann das es im Bett wieder klappt?

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?