Hat sie Anorexie/stimmt etwas nicht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Versuch einfach mal mit ihr zu reden, auch wenn sie vllt dann abblockt oder aggressiv wird.

Mach ihr klar, dass du dir Sorgen um die machst und dass du weißt, was mit ihr los ist. Aber sag ihr auch, dass du für sieda sein willst und ihr auf jeden Fall helfen willst.

Gib ja nicht auf, auch wenn sie erstmal nicht darüber reden will.

Bleib auf jeden Fall am Ball und sei für sie da, egal wie lange es dauert.


Nur wenn es wirklich nicht mehr anders geht, red mit deinen Eltern. 

Ich hoffe ich konnte helfen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mal, wie alt bist du eigentlich? Du schreibst von deiner kleinen Schwester, aber viel älter sein wirst du nicht, oder?

Was ist dir lieber? Sie sterben zu sehen, oder sie gesund werden zu lassen? Spätestens, wenn sie zusammenklappt, wird sie sowieso abtransportiert. Erst zum Päppeln, wenn es denn  noch möglich ist und von da aus sofort in eine Klinik für psychisch gestörte Jugendliche.

Du kannst den Weg abkürzen, oder willst du sie unnötig leiden lassen?

Schalt mal deinen Egoismus aus und denk mal daran, daß du möglicherweise deine Schwester genau deswegen verlieren kannst, wenn du die Klappe hältst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst mit deinen Eltern reden, in so einem Fall ist das ist kein Petzen, sondern Verantwortung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tinnaa12321
28.12.2015, 23:14

Aber dann wir sie weglaufen oder so. Ich will nicht! Sie ist doch total überfordert!

0
Kommentar von pokemail69
29.12.2015, 00:00

Besser sie läuft weg und man kriegt sie wieder als dass sie chronische Schäden davonträgt.

1

Sie muss eingewiesen werden, zur Not auch unfreiwillig. Wenn du ihr helfen willst sag deinen Eltern Bescheid und rette sie.

Du kennst die Folgen von extremer Mangelernährung bei Personen im Wachstum im Bezug auf die Entwicklung? Mal ganz von den Folgen der Magersucht abgesehen.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte sprich mit deinen Eltern, denn es ihrer schadet ihrer Gesundheit enorm. Ein Aufenthalt in einer Klinik ist nicht immer zwingend nötig wenn der/ die Betroffene es einsieht und dem ganzen gegensteuer gibt... Es kann gut sein dass sie dir im ersten Moment alles andere als danken wird. Sei dir bitte einfach bewusst es gibt Leute die daran sterben, und ich glaube nicht dass du möchtest dass es auf dies hinausläuft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich sehr danach an. Versuch mit ihr zu reden, wenn sie aggressiv reagiert ist das der entgültige beweis. Erklär ihr das du dir sirgen machst, und das wenn sie nicht mit dir redet du zu euren eltern gehst ..
Viel glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nichts machst, dann stirbt sie vor Deinen Augen..

Hole Dir Hilfe, das ist kein Petzen, das ist Rettung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie muss eingewiesen werden, damit sie nicht in die bullemie reinrutscht. Sag es deinen Eltern, es hat nichts mit petzen zu tun wenn es um Menschenleben geht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?