Hat sich mein Wellensittich das Bein gebrochen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Vogel müsste umgehend zum Tierarzt, da er ansonsten bleibende Schäden davon tragen kann. Zudem hat er vielleicht Schmerzen (immerhin belastet er das Bein nicht).

Dir wurde schon bei deiner anderen Frage dazu geraten, einen vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen. Warum fragst du erst, wenn du ohnehin die Ratschläge nicht annimmst?

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weitere Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen).

Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn zurückgreifen).

birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

Eine weitere sehr informative Seite über Wellis:

vwfd.de/2/2.php

das tier gehört eigentlich schnellstmöglich zum tierarzt, und das heute noch. stell dir vo du müsstest so lange mit schmerzen zuhause sitzen bleiben. bitte schau das dich zur not ein nachtbar oder so dahin fahren kann. notfallkliniken sind 24 stunden und 7 tage die woche offen, viel erfolg

Morgen zum Tierarzt und heute aufpassen, das er nicht großartig rumhüpft, alles Andere hast Du schon toll gemacht. Das wird schon wieder. Aber warum bist Du nicht schon früher gegangen? war doch schon am 08.07. das Problem mit der Kralle.

Wellensittich hat sich die Kralle "verschoben"!? Was soll ich tun??:/ Frage von DrSchlafanzug 08.07.2014 - 21:05 Also ich habe seit gestern 2 Wellensittiche in einem schönen Käfig! Bei dem Transport nach hause hat sich 1. ner der vögel irgendwie die Kralle verschoben. Sie ist nach oben gebogen und er kann auch nicht wirklich zugreifen/krallen und humpelt auch. Also was soll ich tun?? Soll ich zum Tierarzt oder einfach abwarten?? Danke im voraus DrSchlafanzug

0

Mittlerer Zeh gebrochen?

Hallo^^

Gestern mittag ist mir bein duschen aus ca. 1.50m höhe eine 750ml shampoo flasche auf mein fuß gefallen,Nach einer stunde war er ein wenig blau/braun. Heute aber ist mein halber fuß noch mehr blau und vorne an den zehen wird es auf einmal schwarz/lila. Angeschwollen ist mein fuß auch, meint ihr er ist villeicht gebrochen?Laufen kann ich noch ohne schmerzen nur in schuhen tut es bei jedem schritt weh. Hillfe!

...zur Frage

Wie gelenkig seid ihr?

Was schafft ihr so? Und worin? Könnt ihr eventuell sogar einen Spagat, wie viele CM fehlen euch noch? Könnt ihr eurer Bein hinter den Kopf klemmen, und wie lange hältst du das durch? Hast du schon probiert es weiter runter Richtung Boden zu drücken? Könnt ihr das einfach so, oder Trainiert ihr dafür?

Ich: 14, männlich

Männer - Spagat: es fehlen 15 cm
Bein hinter Kopf: ja, ca. 2 Minuten, kann ca. Bis Schulterblatt- Höhe drücken!
Platt auf Beine Legen: ja, ca. 1 Minuten

Füße ganz an Körper ziehen und knie drücken Richtung Boden: von Knie zu Boden: 4cm

Das ganze Trainiert bei ca. 30 Minuten Täglich

Und jetzt kommst du:

...zur Frage

Kind ist von ca. 1,50m Höhe aufm boden gefallen danach mit kopf aufgeprallt

erstmal hat er viel rummgeheult und auch geschwitzt, worauf muss man achten? Gebrochen hat der nicht geblutet auch nicht, reden tut er normal aber jetzt ist er müde und schläft ein nach ca. 1 stunde danach.. ist das normal?

...zur Frage

Kleine Kralle vom Hund abgebrochen?

Also meine Mutter hatte in letzter Zeit nicht so die Zeit meinem Hund die Krallen zu schneiden und dann ist diese relativ weit unten bei den Nerven gebrochen. Was soll ich tun? Soll ich einen Tierarzt aufsuchen?

...zur Frage

Ist das an der Kralle normal?

Hallo, ich habe mir gestern noch einen kleinen Welli dazugeholt und dachte erst er wäre vielleicht in etwas reingetreten. Möchte ihn nicht in die Hand nehmen weil ich ihm keine Angst machen möchte und glaube dass es ihm weh tut wenn ich versuche es abzumachen. Er hat das selbe in kleiner an der anderen Kralle hinten. Wenn ich ihn festhalte und es mit Wasser abwasche, geht es dann wohl ab oder was ist das?
Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Dauer der Schmerzen bei Kniescheibenverrenkung, wann kann ich wiedeer laufen?

Hallo Leute, Gestern um ca. 19 Uhr beim Fußballspielen bin ich gestürzt. Dabei merkte ich ein Knackendes Geräusch und wie sich meine Kniescheibe nach links dreht. Beim Aufprall auf dem Boden verschob sie sich wieder in die normale Position (nehme ich mal an, dass es die normale Position war). Ich lag erstmal 5 Minuten und hatte starke Schmerzen. Mit der Zeit wurde es besser und ich legte mich ein wenig hin. Die schmerzen wurden immer weniger. Beim Aufstehen hatte ich wieder enorme Schmerzen. Ich legte mich wieder für 20-30 Minuten hin und konnte danach wieder halbwegs normal gehen. Beim laufen hatte ich noch solide Schmerzen am linken Bein, aber es war erträglich. Zu Hause angekommen merkte ich wie Angeschwollen meine Kniescheibe im Vergleich der linken war. Ich fuhr mit meinen Eltern ins Krankenhaus, aber konnte immer noch halbwegs laufen. Dort ließ man mich ca. 1,5 Stunden warten. Als ich reingerufen wurde zum Röntgen konnte ich auf einmal gar nicht mehr laufen ohne mich abzustützen, ich hatte enorme Schmerzen. Das Ergebnis des Röntgen: Nichts gebrochen, Kniescheibe verrenkt, ich soll am Montag zu einem Orthopäden. Ich habe Krücken, Schmerzmittel und nur ein Verband bekommen. Ich schaffe jetzt kaum den Gang zur Toilette weil ich solche schmerzen habe, ich kann nachts nicht schlafen wegen den Schmerzen, egal in welcher Position, ich halte es nicht mehr aus. Ein Freund hat mir gerade erzählt das seine Schwester ihre Kniescheibe vor geraumer zeit auch verschoben war und sie noch 6 Monate danach Schmerzen hatte und erst nach ca. 1 Jahr wieder richtig stehen konnte. Ich habe jetzt große Angst :(((

Stimmt das was mein Freund sagt? :( Und wie schone ich mich am besten, Kühlung, Kissen unter Knie legen im Bett bleiben habe ich alles versucht aber es schmerzt trotzdem. :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?