Hat sich bei Spotify etwas mit dem kostenlosen Account geändert?

2 Antworten

Meine Playlisten funktionieren auch am PC noch alle. Dass "ständig" Werbung eingespielt wird und auch Songs gespielt werden, die aus marketingstrategischen Gründen verbreitet werden sollen, damit müssen wir bei Spotify Free leben. Wir dürfen nicht erwarten, dass uns der gleiche Service geboten wird wie den zahlenden Mitgliedern. Es ist doch völlig normal, dass ein kostenloses Angebot schlechter ist als ein bezahltes. Ob einem das die Euronen wert ist, bleibt ja jedem selbst überlassen. Für mich ist es interessant, auch mal andere Musik zu hören, weil da ja durchaus mal was dabei sein kann, was einem gefällt. Werbung kenne ich vom TV, bin also nicht sonderlich abgeschreckt, wenn welche auftaucht und da ich nicht unbedingt Studio-Qualität benötige, ist mir auch die Free-Qualität gut genug. Und dass man auch im Free-Angebot Musik von ähnlichen Künstlern wie dem aktuell gewählten hören kann, bereichert meinen Musikgenuss ungemein und ich bin froh, dass mir zumindest diese Dienste kostenlos angeboten werden. Man muss nicht gleich den Kundenservice nerven und rund machen, wenn man nicht einmal für die Dienste bezahlt. Hier zählt die Verhältnismäßigkeit. Ich denke, ich habe kein Recht, mich zu beschweren, wenn ich einen kostenlosen Service nutze. Bin ich unzufrieden, lösche ich den Kram, bezahle die Features, die ich haben will oder gehe zum Mitbewerber meines Vertrauens. Aber ich darf mich nicht in Kritik verbeißen, wenn ich ein Geschenk nutze.

Hey hey,

also soweit ich das jetzt richtig verstanden habe hast du „nur“ das kostenlose Spotify, da ist es leider normal das einfach irgendwelche Lieder mal mit eingespielt werden (man hat ja auch Werbung) also ich kann dir nur sagen ich habe Premium und ich habe keinerlei Probleme ich liebe es sogar :)

du kannst dir deine Playlist erstellen hast keine lästige Werbung usw usw usw.

ohne Premium würde ich Spotify nicht benutzen vieeel zu nervig wenn ich ehrlich bin :)

Was möchtest Du wissen?