Hat sich Amerika zu viel auf die Schultern genommen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die verteidigen diese Gebiete nicht weil sie so gut und nett sind, sondern weil die daraus profitieren indem sie ihre Gegner schwächen oder Bodenschätze besetzen, also nein, nicht zu viel. Denn all das gibt ihnen immer mehr Reichtum und Macht.

----

0
@ptrirtel

Wofür braucht man denn so viel Macht? Wenn man in Länder wie Irak, Afghanistan, Vietnam, Syrien einmarschieren und zerstören kann, hat man genug Macht denke ich.

0
@Gengchen

Naja, ein US-Präsident der SA besuchen muss?

0
@ptrirtel

SA wird besucht weil die wirtschaftliche Beziehungen pflegen, nicht weil sie Freunde sind. Wenn SA morgen verkündet dass sie ihr Erdöl nicht mehr in Dollar sondern in € oder in einer anderen Währung verkaufen, sieht es dort aus wie in Syrien. SA ist schon wie ein US Bundestaat, dafür braucht der US Präsident keine Macht.

0
@Gengchen

In Afghanistan waren die Amerikaner und die Nato, weil die afghanische Regierung um Hilfe bat. Gegen die Terrorgruppe Taliban:

In Syrien haben die Amerikaner mit der Nato und den Peschmerga gegen den IS gekämpft.

Die Russen hsben Syrien zerstört und die syrische Armee.

Auch die Südvietnameen haben die USA um Hilfe gebeten, die eine Übermacht der Kommunisten in Südostasien verhindern wollten.

0
@Judith171

Ja, genau so wird es wohl gewesen sein. Auch Japan hat darum gebeten dass man Atombomben auf sie wirft und Serbien wollte wohl auch von den USA bombardiert werden. Vor einigen Monaten wurde im Irak vom Parlament beschlossen dass die US Truppen das Land verlassen. Passiert ist nichts.

0
@Gengchen

Darum ging es nicht, sondern um Afghanistan, Syrien und Vietnam.

Ein wenig mehr Sachlichkeit auf einer öffentlichen Plattform wäre nicht schlecht.

Die Nato und die USA haben lange zugesehen wie Serbien seine Nachbarn abschlachtete und dann erst eingegriffen.

Du hast wohl ein Faible für Verbrechersysteme?

0

Seine engsten Verbündete und Freunde in der Not immer beizustehen, kann manchmal Überforderung bedeuten. Doch deswegen kapitulieren, auf keinem Fall. Niemals!

Und was Saudi Arabien betrifft: Hat dieser mit Abstand frauenfeindlichste Staat der Welt und Mörderstaat die Fresse zu halten

0

Was möchtest Du wissen?