Hat Selbstbefriedigung nur in Verbindung mit Pornos einen Einfluss auf die Dopaminrezeptoren/Testosteronspiegel oder auch ohne Pornos?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Masturbation ohne Pornos hat auch Einfluss auf den Dopaminaustoß. In der Regel allerdings weniger als mit Pornos. Besonders, wenn es schnell geht.

igotaquestion09 19.08.2017, 19:00

Du meinst wenn man ohne Pornos kommt dann ist der Dopaminaustoß anders und hat somit Einfluß auf den Testosteronspiegel?

Holt man sich also einen ohne Porno runter, dann bleibt mehr Testosteron?

1
DummheitsFeind 19.08.2017, 19:03
@igotaquestion09

Die Auswirkung von Pornos und Masturbation (bzw. des Orgasmus) auf den Testosteronspiegel ist meines Wissens nach noch nicht bewiesen.

Aber Pornos führen zu einem massiven Austoß von Dopamin, der über die Zeit zu Sucht führen kann. Außerdem führt Pornosucht nach und nach zu gravierenden Problemen.

2

Worüber machst du dir "Kopfzerbrechen"? Masturbieren ist normal und gesund, Pornos sind nur "Hilfsmittel" dabei. 

Was möchtest Du wissen?