Hat schonmal jemand eine Kuh gestreichelt? Wie fühlt sich das Fell an?

12 Antworten

Die Kühe mit schwarz-weißem Fell liefern die 1,5 % Milch, die anderen die mit 3,5 % (oder war es andersrum?)

;-))) Nein, natürlich nicht. Frische und unbehandelte Milch hat im Schnitt ca. 4% Fett, egal welches Fell die Kühe haben. Die Schattierung des Felles ist rasseabhängig.

Jedenfalls, als ich das so sah, fragte ich mich, wie es sich wohl anfühlen würde, einer Kuh über das Fell zu streicheln.

Würde ich mit einem kurzhaargen Hund vergleichen, da du in einem anderen Kommentar schreibst, du hast auch noch nie ein Pferd gestreichelt, was der Kuh aber schon sehr nahe kommen würde.

Solltest du doch mal Gelegenheit dazu haben und eine Kuh streicheln können: Das interessanteste Gefühl ist die Zunge der Tiere, sie ist ganz rau und man hat das Gefühl, sie zieht einen den Arm in´s Maul (passiert nix, versprochen).

Wie würde eine Kuh überhaupt reagieren? 

Auch Kühe sind Herdentiere und haben kein Problem, soziale Kontakte einzugehen und sich streicheln zu lassen. Ist wie bei Hunden und Katzen auch: Bei der einen kann´s nicht genug sein, die nächste hat nach 2 Minuten genug und geht.

Stiere aber sind glaube ich aggressiv? Stiere sind ja männliche Kühe...

Stiere/Bullen sind nicht automatisch aggressiv, ihr Testosteronhaushalt ist eben höher, als der einer Kuh, was sie entsprechend auszeichnet (Imponiergehabe, Fortpflanzungstrieb etc) und die Hemmschwelle herab setzt. Aber auch da gibts liebe, genau so wie es bei Kühen richtige "Zicken" gibt.

-----------------------------------

Zu Kühen gibts viel zu sagen:

Sie sind Stirnwaffenträger (Bovidae), gibt aber auch hornlos gezüchtete Arten. Es sind Wiederkäuer, haben also somit 4 Mägen, womit sie ihre pflanzliche Nahrung weitaus besser verwerten und aufschlüsseln können als zb Pferde (Enddarmfermentierer). Weiterst sind sie Spitzengänger sowie Paarhufer (Klauen).

Grundsätzlich unterscheidet man heute zwischen Milch- und Fleisch liefernden Rassen. Kühe wiegen irgendwo zwischen 600-800kg, Bullen bringen bis zu 1.200kg auf die Waage.

Es gibt den Irrglauben/urban legend des Kuhschubsens: Eine im Stehen schlafende oder dösende Kuh könnte man einfach umschubsen, ohne großen Kraftaufwand und ohne dass die Kuh sich wehren würde. Ist aber absoluter Nonsens, da Kühe tatsächlich im Liegen schlafen, sollte sie tatsächlich dösen weiß sie sich zu wehren, soviel ist sicher ;-))

Und ansonsten: Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe ;-))

Die Kühe mit schwarz-weißem Fell liefern die 1,5 % Milch, die anderen die mit 3,5 % (oder war es andersrum?)
;-))) Nein, natürlich nicht. 

Stimmt. Die mit braunem Fell liefern die Kakaomilch. :-)

1

Flauschig gar nicht, ausser vielleicht bei Kälbern. Man könnte es mit einem kurzhaarigen Hund vergleichen. Ob sie es mögen, kann ich nicht sagen.

"Die Kühe mit schwarz-weißem Fell liefern die 1,5 % Milch, die anderen die mit 3,5 % (oder war es andersrum?)"

NEIN! Das ist sowas von falsch! Der Fettgehalt wird künstlich in der Molkerei reduziert. Das überschüssige Fett wird z. B. für Sahne verwendet.

Ich kann da aus eigener Erfahrung von unseren Tieren reden.

Zuerst mal kommt es auf das Tier an. Es gibt Rinder mit langem, kurzen, wolligem und stacheligem Fell. Von Teddybär bis Wiese ist alles dabei.

Ob die das mögen oder nicht ist ganz vom Tier abhängig. Manche nehmen es hin, manche genießen es, manche mögen es wiederum gar nicht.

Ein Stier oder umgangssprachlich ein Bulle ist meist aggressiv, das ist aber rein natürlich und es gibt auch andere Gemüter. In Beachtung der Masse, der enormen Kraft und der Gewaltbereitschaft sollte man aber mit denen umzugehen wissen.

Generell sind Rinder aber keine Kuscheltiere und sollten immer, egal wie nett und lieb sie sind, im Auge behalten werden. 400kg Masse spürt der menschliche Körper und Hörner erst Recht.

Schon mal ein Pferd oder einen ganz kurzhaarigen Hund gestreichelt? So in Etwa fühlt sich das an. Die meisten Kühe genießen das, wenn sie es kennen und es die richtigen Stellen sind. Naja, wenn die Kühe eben zahm genug sind sich ruhig anfassen zu lassen. Sonst sollte man das lieber nicht versuchen.

Bullen sind nicht immer sehr aggressiv. Meine Oma hat erzählt, dass sie früher einen Bullen hatten, einen richtig großen. Der war aber sehr umgänglich und ruhig. Sie holten dann irgendwann einen jüngeren, da man ja irgendwann auch andere Gene braucht und so. Der war aber so aggressiv, dass er jeden Angriff. Den haben sie dann an den Schlachter verkauft, denn so eine Aggressivität vererbt sich i.d.R.

Okay :) Nein, ein Pferd habe ich auch noch nie gestreichelt, aber kurzhaarige Hunde.

Was ist der Unterschied zwischen Bulle und Stier? Ein Ochse ist ein kastrierter Stier, soviel weiß ich ^^

0
@podokonnik

Ich verbinde mit Stieren ja immer die Kampfstiere aus Spanien, aber vermutlich ist das einfach ein regional geprägter Begriff. Beides sind Bezeichnungen für ein männliches, geschlechtsreifes und nicht kastriertes Hausrind.

2
@EvaRelativ

Wobei das Wort 'Bulle' ja auch noch andere Bedeutungen hat. Bei Aktienkursen steht es für steigende Kurse, ist aber auch eine wenig schmeichelhafte Bezeichnung für Polizisten.

Hat ersteres damit zu tun, daß Bullen schneller zunehmen, also "wachsen", während ein Bär viel frißt?

Letzteres dürfte wohl ähnlich wie "blöde Kuh" keinen besonderen Hintergrund haben, außer daß die Menschheit wohl Rinder für nicht ganz Intelligent hält und die Bezeichnungen verwendet.

0

In meiner Kindheit habe ich öfter Kühe gestreichelt. Viel Möglichkeit zum Reagieren hatten sie jedoch nicht da sie angekettet waren und sich nur sehr wenig bewegen konnte (was ich absolut grausam finde, aber das nur nebenbei).

Flauschig wie bei Katzen und Kaninchen ist das Fell von Kühen nicht. Schwer zu beschreiben, irgendwie rauer und dünner vom Gefühl her, und man kann die Haut darunter mehr durchfühlen.

Ich meinte eher, ob man sie in freier Wildbahn streicheln kann ;) Angekettet, kann man auch einen Löwen streicheln ^^

0
@podokonnik

In freier Wildbahn gibt es keine Kühe. Der Auerochse vom den die heutigen Zuchtkühe abstammen ist im 17. Jahrhundert ausgestorben.

2
@podokonnik

Naja, das mit dem Löwen lasse ich mal außen vor. Den würde ich mich nicht nähern.

Selbst wenn es noch freilebende Kühe geben würde, die könntest du nicht streicheln. Das geht nur mit domestizierten Rassen. Die würden wegrennen oder was wahrscheinlicher ist, dich angreifen. Wenn ein Bulle dabei ist sowieso und vor allem wenn Kälber dabei sind.

2

Was möchtest Du wissen?