Hat schon jemand Erfahrung mit der DGFG "Deutsche Gesellschaft für Gewerbeschutz"

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja Hallo,

ich habe vor ca. 14 tagen einen Anruf bei mir im Büro erhalten und fand die Sache recht interessant. Daraufhin ließ ich mir mal die Unterlagen zukommen.

Komisch kam mir nur vor, das zunächst ein Mitgliedsbeitrag in Höhe von 9,- € mtl. Genannt wurde, der nun als eine komplette 2 Jahres Gebühr auf einmal verlangt wird. Aber wenn man sich die angebotenen Leistungen näher anschaut, ist dieser Beitrag denke ich gerechtfertigt.

Ich bin gespannt was jetzt passieren wird, ob die Werbeflut nun wirklich abnimmt.

Schon komisch, "Fragesteller" und "Fürredner" sind beide erst seit gestern bzw. heute angemeldet. Ein Schelm wer böses vermutet.

0

Vorsicht! (Quelle: http://www.vbu-thueringen.de/ Thüringer Baugewerbeverbände)

"WARNUNG ! ! ! ! !

Ein "Institut für Handwerk und Gewerbe" verschickt nach vorherigen Werbeanrufen ein "Handwerkerschutzgesetz" per Nachnahme.

Eine "Deutsche Gesellschaft für Gewerbeschutz" will sich durch Täuschung Mitglieder erschleichen.

Eine "Deutsche Gesellschaft für Gewerbeschutz" versendet derzeit an Mitgliedsunternehmen per Einschreiben Unterlagen. Die Vorgehensweise ist dabei folgendermaßen:

Der Angeschriebene holt die Unterlagen bei der Post gegen Unterzeichnung der Einschreibenquittung ab. Dann findet sich im Anschreiben folgender Passus:

"Den Antrag zur Mitgliedschaft haben Sie bei Übergabe dieser Unterlagen bei dem Postboten unterschrieben."

Zur Weiterverfolgung hat der ZDB den Vorgang an den Zentralverband des Deutschen Handwerks weitergeleitet, da es sich nicht nur um ein bauspezifisches Thema handelt, sondern auch andere Unternehmer betroffen sein können."

Grundsätzlich wäre ich bei GmbHs die sich als "Deutsche Gesellschaft..." betiteln mehr als skeptisch.

0

Nepper, Schlepper, Bauernfänger. Das was die machen, ist Betrug. Ich habe die Sache meinem Anwalt übergeben und gleichzeitig Anzeige erstattet. Ich rate: Sofort anzeigen, die Brüder. Das Gleiche gilt für den "verein gegen Werbebelästigung e.V."

Was möchtest Du wissen?