Hat schon jemand den Stromanbieter gewechselt?

6 Antworten

Habe schon mehrmals den Anbieter gewechselt. Nimm einfach deine Stromrechnung zur Hand und schau nach, wieviel du für eine KWH netto bezahlst! (natürlich nur für die Energie,die Netzkosten und abgaben sind sowieso immer gleich) Ich zahle derzeit noch 3,5 cent, kenne jedoch bereits einen Anbieter wo du nur mehr 3,0 cent bezahlst. Und lass dich nicht mit Rabatten ködern, die nur im ersten Jahr gewährt werden.

Ich habe den Schritt schon vor ein paar jahren gemacht und unheimlich viel geld gespart. Bin von Vattenfall zu Flexstrom und das ging schnell und einfach. Ein Wechsel lohnt sich allemal.

Ich bin von eon zu jello habe 7 € weniger im Monat gezahlt und am Jahresende noch was zurück bekommen, alles zusammen etwa 100 € im 1. Jahr gespart. Alles hat perfekt geklappt, ich bin zufrieden, überlege aber jetzt trotzdem auf öko-strom umzusteigen

Vattenfall Erfahrungen?

Hallo, Also wir als Familie haben zum Stromanbieter Vattenfall gewechselt. Meine Frage wäre: Ob ihr mit diesem Stromanbieter Erfahrungen habt und was ihr davon haltet? Immerhin sind sie ja der 4.-5. größte Stromanbieter und sind um einiges günstiger als die Stadtwerke.

Danke im Voraus

...zur Frage

Erfahrungen mit jährlichem Stromanbieter-Wechsel im Internet, um Geld zu sparen?

Ich habe die Woche meine Stromrechnung erhalten und überlege nun den Stromanbieter zu wechseln. Ich habe von Freunden den Hinweis bekommen, dass wenn man online wechselt bis zu 100 Euro Boni erhält und somit viel Geld sparen kann. Allerdings müsste man fast jährlich wechseln, da man nur über die Boni Stromkosten sparen kann.

Habt ihr Erfahrungen mit einem jährlichem Stromanbieter-Wechsel im Internet gemacht, um Geld zu sparen?

...zur Frage

Kann sich der monatlich Strom Abschlag mehr als verdoppeln?

Hallo Community, ich habe heute die Jahresabrechung von unserem Stromanbieter bekommen und habe vor meinen Briefkasten nen Herzinfakt bekommen. Es geht hier nicht um den Restbetrag das ich zahlen muss, sondern um meine zukünftige Rechnung dich ich zahlen muss. Den Betrag das wir monatlich Zahlen müssen, ist doppelt so hoch und etwas mehr, als das wir jetzt zahle. Wir haben schon beim Stromanbieter angerufen und gefragt ob den alles korrekt sei da nur 2 Personen im Haushalt leben und Sie hat auch tatsächlich gedacht das wir ein Haushalt sind mit 4 Personen, Sie hat uns auch gefragt was wir für elektronische Geräte haben, nen LCD TV, eine Konsole, PC, Kühlschrank,Kochplatten und eine Waschmaschine und das älteste Gerät ist die Waschmaschine aber die ist nur 1 mal die Woche im Gebrauch, selbst die Frau vom Service meinte das, dass viel zu hoch sei und das wir lieber nach dem Zähler schauen sollen da es sein kann das jemand von uns abzapft. Aber was wenn niemand von uns abzapft, kann es trotzdem sein das die Rechnung SO hoch sein kann? Hat jemand auch so welche Erfahrungen gemacht? Was habt Ihr dann Unternommen? Den Stromanbieter gewechselt? Würde mich über hilfreiche Antworten freuen.....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?