Hat Religion heutzutage noch eine Bedeutung?

23 Antworten

Denkt ihr Religion hat heutzutage noch eine Bedeutung?

Ja. Religion hat eine individuelle Trostfunktion, vermittelt Hoffnung und kann Menschen dazu motivieren, ihr Verhalten nachhaltig zu verändern - sowohl zum Guten, als auch zum Schlechten. Außerdem ist Religion als Machtmittel von Bedeutung.

Wie wird Religion heutzutage gesehen und geschätzt?

Religion wird von vielen Menschen vor allem im Zusammenhang mit gewalttätigen Konflikten wahrgenommen und durch religiösen Fanatismus in Zusammenhang mit Terrorismus gebracht.

Dennoch gibt es weiterhin viele Anhänger der Weltreligionen, so dass sie offenbar für viele Menschen weiterhin eine Anziehungskraft haben.

Jeder Mensch hat seine unterschiedliche Sichtweise.

Was sind wichtige Werte einer Religion

Moralische Gebote, Regeln, oder Empfehlungen finden sich in jeder Religion und es bestehen auch entsprechende Gemeinsamkeiten, etwa wenn es um Mord, Diebstahl, sexuelles Fehlverhalten und Lügen geht.

und was ist somit die beste? 

Ich denke nicht, dass es die einzig wahre Lehre gibt, mit der die Bedürfnisse aller Menschen gleichermaßen erfüllt werden.

Manche wünschen sich eine tröstende Lehre, andere wollen genaue Richtlinien für ihr Leben, oder eine Anleitung, wie sie selbst zu Erkenntnissen gelangen können.

Da die Hoffnungen und Wünsche so unterschiedlich sind, glaube ich nicht an eine "Einheitsreligion" für alle Menschen.

Ich selbst bin Buddhist und für mich ist es auch "richtig" - aber ich denke nicht, dass der Buddhismus ein einzig wahrer Weg ist.

Was müsste passieren, dass ihr an etwas "göttliches" glaubt?

Ich halte es für durchaus denkbar, dass es so etwas wie "übergeordnete Prinizpien" gibt, eine Art "kosmische Weltordnung", die der Mensch nicht erkennt.

Aber gerade weil diese Dinge möglicherweise unsere Erkenntnis übersteigen, sehe ich darin auch keine besondere Relevanz für mein Leben.

Ich versuche hier und jetzt das Beste aus meinem Leben zu machen und damit auch anderen Wesen helfen zu können. Mehr Anspruch habe ich nicht.

Für mich gibt es viele Gründe, daran zu glauben, dass die Bibel das ist, was sie selbst von sich behauptet: Gottes wahres und inspiriertes Wort und Offenbarung für unser Leben (vgl. 2. Timotheus 3,16 und 2. Petrus 1,21). Einige davon werden hier aufgeführt und erklärt: http://www.gottesbotschaft.de/?pg=3048

Mir geht es vor allem um die Wahrheit, also um die für mich entscheidenden Fragen, wo wir herkommen und nach unserem Tod hingehen werden, ob es einen Gott gibt und wenn ja, welchen Plan Gott für unser Leben hat und welche Bedeutung und welcher Sinn unsere Existenz hat.

Isaac Newton hat aus naturwissenschaftlicher Sicht dazu gesagt: "Wer oberflächlich Physik betreibt, der kann an Gott glauben – wer zuende denkt, der muss an Gott glauben!"

Der Physiker Werner Heisenberg formulierte: "Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch. Aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott."

Von Max Planck, dem deutschen Physiker und Begründer der Quantentheorie, stammt das Zitat: "Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen,den Glauben zum Handeln. Religion und Naturwissenschaft schließen sich nicht aus, wie heutzutage manche glauben und fürchten, sondern sie ergänzen und bedingen einander. Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller Überlegungen."

 
Denkt ihr Religion hat heutzutage noch eine Bedeutung?

Durchaus. Man sieht es z. B. daran, dass die Mehrheit der Moslems sich als religiöse Menschen betrachten, die eifrig äußere Formen der Frömmigkeit ihrer Religion praktizieren. Zugleich dienen ihre Frömmigkeitspraktiken sowie heiß umstrittene Themen besonders im Zusammenhang mit der Katholischen Kirche öffentlicher Diskussion über Religion überhaupt und über das Verhältnis von Staat und Gesellschaft zu Religionen allgemein. Inwieweit diese Diskussion dazu dient, auch die christlichen Kirchen wieder mit mehr den Menschen zusammenzuführen bzw. strenggläubige Moslems zu liberalerem, vernunftgeleiteterem Denken zu veranlassen, ob überhaupt die Religiosität in der Gesellschaft wieder zunehmen oder deutlich abnehmen wird, wird erst die Zukunft lehren.

Wie wird Religion heutzutage gesehen und geschätzt?

Die Sichtweisen sind unterschiedlich, sie reichen von fanatischem bis gemäßigtem Glaubenseifer über Gleichgültigkeit gegenüber Religionen und ihren vielleicht noch gewohnheitsmäßig ausgeübten Frömmigkeitspraktiken bis hin zu heftiger Ablehnung jeder Art von Religion.

Was sind wichtige Werte einer Religion und was ist somit die beste?

Religionen und ihre Vertreter oder Institutionen haben in der Vergangenheit die wichtige Aufgabe wahrgenommen, dem einzelnen Menschen einen Lebenssinn sowie einen Verhaltenscodex zu vermitteln sowie das Zusammenleben der Gesellschaft zu regulieren und auch den Staat und seine Handlungen zu kontrollieren bzw. mitzubestimmen. Das hatte in der Vergangenheit seinen Sinn, als der Staat schwach war. Heute ist der Staat in allen politischen und gesellschaftlichen Bereichen dominant und bestimmt die Regeln über seine Gesetzgebung. In den europäischen Ländern haben z. B. die christlichen Kirchen politisch nichts mehr zu sagen, aber stellen über die Meinungsfreiheit noch gewisse Autoritäten dar, die die Lehren des Christentums zur Geltung bringen, die insofern noch das gesellschaftliche Leben beeinflussen, als sie in die Werte miteingeflossen sind, ja diese maßgeblich bestimmt haben, die uns heute als weltliche Werte bekannt sind und z. B. im Menschenrechtskatalog unserer Verfassung, des Grundgesetzes, verbindlich festgeschrieben wurden. Die "beste Religion" ist also die, die diese Werte z. B. unserer Verfassung lehrt und im Dasein unterstützt.

Was müsste passieren, dass ihr an etwas "göttliches" glaubt?

Dies ist eine sehr persönliche Frage, über die ich noch nicht intensiv nachgedacht habe und die ich daher nicht spontan beantworten kann.

MfG

Arnold

Was ist mit Gewichtskonstanz (Chemie) gemeint?

Hallo zusammen,

in meinem Skript von meinem Chemiepraktikum steht , dass bei den Glasfiltertiegeln auf Gewichtskonstanz zu achten ist. Wir sollten die Tiegel mehrfach in den Trockenschrank stellen , dann in den Exsikkator und danach wiegen. Wir haben das mit zwei Glasfiltertiegeln (Tiegel A und B Tiegel B)gemacht. Eine Freundin von mir hat die Tiegel in meiner Abwesenheit gewogen und sich die Werte notiert und eine Assitentin gefragt , ob die Werte schon so okay sind. Sie meinte , dass wir nicht nochmal wiegen bräuchten. Beim Tiegel A kam zweimal hintereinander fast das gleiche heraus , genau so wie bei Tiegel B. Tiegel A und B unterscheiden sich hingegen relativ stark von einander. Deshalb bin ich jetzt verunsichert und frage mich , ob sich die Assistentin verguckt hat oder , ob ich falsch verstanden habe , was mit Gewichtskonstanz gemeint ist. Was genau ist mit Gewichtskonstanz gemeint? Muss nur jeweils ein einzelner Tiegel zweimal hintereinander den gleichen Wert haben oder müssen beide Tiegel zusätzlich auch noch den gleichen Wert haben? Falls das zum Beantworten der Frage von Bedeutung sein sollte : Wir benötigen die Tiegel beide für die Gravimetrie.

...zur Frage

Hat kein Sex vor der Ehe bei den Muslimen immer noch höchste Priorität?

Hallo. Meine Freundin ist gläubige Muslima - aber nicht so sehr, dass sie sich an alle Regeln hält und jeden Tag bedetet usw. Sie hat nun einen Freund (ebenfalls Muslim) der gerne mit ihr schlafen möchte. Klar möchte sie das auch, aber sie hat angst, dass sie nach der Beziehung, falls sie mal zu ende sein sollte, niemand mehr will, weil sie eben keine "Ehre"? Mehr hat. Ich sage zu ihr, dass die Ehre nicht zwischen den Beinen liegt sondern an der Reife und am Benehmen. Sie fühlt sich total von ihrer Religion unwohl - so kommt es mir halt vor, da sie total Angst vor dem Sex vor der Ehe hat. Meine Frage jetzt ; Wird die Jungfräulichkeit bis zur Ehe immer noch so wertgeschätzt? Religion ist für mich nicht so sehr wichtig - ich glaube an Gott und gehe ab und zu in die Kirche. Klar, ich kenne den Islam nicht und weiß nicht, wie die Religion dort angesehen wird, aber immerhin möchte doch der Allah, dass seine Muslime glücklich sind, oder nicht ? Heutzutage Interessiert sich doch kaum jemand mehr für die Regeln der Religion, oder? (Ausgenommen die, die sich intensiv mit Religionen beschäftigen - mein Respekt!!) Denkt ihr wirklich, dass sie keinen mehr abbekommt, wenn sie jetzt Geschlechtsverkehr hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?