Hat PS eine Bedeutung beim Auto oder ist NM wichtiger. Also wie funktioniert das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Salue Ironmike

Ich will es Dir mit Personen erklären:

Zwei Arbeiter müssen einen Lastwagen abladen. Beide wollen gleich viel leisten.

Der Eine ist ein kräftiger Kerl, er geht nur langsam, nimmt aber immer gleich 2 Säcke mit. Der andere ist dürr und sportlich. Er rennt, nimmt aber immer nur einen Sack mit. Am Schluss haben beide gleich viel Säcke abgeladen, also die gleiche Leistung erbracht.

Kleine Motoren mit extrem viel PS (oder heute kW) arbeiten mit hohen Drehzahlen. Solche Autos sind "Drehorgeln". Wenn Du rassig fahren willst, musst Du fleissig am Schalthebel Gänge wechseln und den Motor ausdrehen.

Motoren mit viel Drehmoment (Nm) (typisch bei LW) haben einen grossen Hubraum, sie wirken wenig sportlich, haben aber eine riesen "Bums" beim Anfahren.

Beides kann im Extremfall viel Spass machen. Bei einem PW findest Du meistens eine Mischung davon. Diesel sind eher bärenstark, Benziner eher drehfreudiger und agiler.

Ich hoffe, ich kann es Dir so verständlich erklären.

Es grüsst Dich

Tellensohn  

Sehr gut erklärt, danke.

0

Während die PS-Zahl eines Fahrzeuges bestimmend für dessen Endgeschwindigkeit ist, so ist das Drehmoment eine für die Beschleunigung des Fahrzeuges charakteristische Größe. 

Ist dieses Drehmoment groß, so kann pro Reifenumdrehung mehr Kraft auf die Strasse übertragen werden. 

Den Reifen kann man sich hier analog zu einer Wippe (bekannt aus dem Physikunterricht) mit einem Drehpunkt in der Mitte und einem Kraftangriffspunkt an der Oberfläche vorstellen. 

Zu beachten ist noch, dass das Drehmoment, welches der Motor eines Fahrzeuges liefert, nicht konstant ist, sondern bei zu hoher oder zu geringer Drehzahl abnimmt. 

Jeder Motor hat einen Drehzahlbereich, in dem er sein optimales Drehmoment hat ,

Formel 1 Motor ist das etwa bei 15000-16000 U/Min. 

Bei einem Serienmotor mit einer Liter-Leistung von 60 bis 65 PS erreichen wir rund 100 Nm pro Liter Hubraum. 

Beim F1-Motor liegt die Liter-Leistung oberhalb von 250 bis 280 PS, aber das Drehmoment nur bei 110 bis 130 Nm pro Liter Hubraum .

 http://www.motorsport-magazin.com/formel1/lexikon.html

ich hab nen Motor mit 75 Ps Literleistung jedoch 160Nm Literleistung und das beim Opel ;)

0

Nm ist die kraft womit der motor die kurbelwelle dreht. Die PS errechnet man dann glaub irgendwie daraus. 1PS beschleunigen 75kg in 1 sekunde 1 meter

Was bringt mehr Drehmoment in einem Motor?

Hallöchen, ich weiß was ein Drehmoment ist aber ich kann nirgendswo eine Antwort finden "was es bringt" mehr Drehmoment zu haben.

Zb 400PS und 500nm zwischen 350PS und 600nm (ist nur ein Beispiel) Beschleunigt das Auto schneller? Es hat weniger PS aber mehr Drehmoment.

Also ich weiß dass der Drehmoment in der Kurbelwelle entsteht. Soll ich es so verstehen, dass PS die rohe Kraft vom Motor sind und nm die tatsächliche Kraft ist die auf den Asphalt kommt? Drehmoment ist die Drehungs-Kraft (So verstehe ich es). Wenn die Benzin verbrannt wird entsteht Kraft, der den Kolben nach unten drückt was Drehmoment erzeugt. Ab dem Moment wo der Kolben seine Kraft an die Kurbelwelle weitergibt ist das Rest Drehmoment weil alles sich dann dreht, Kurbelwelle, Welle, Differentialgetriebe bis an die Räder (alles ist eine Drehung) also sollte quasi das Drehmoment die Leistung von allem sein nur nur die Kraft von dem Kolben (bzw mit wie viel PS der Kolben nach unten gedrückt wird.)

...zur Frage

drehmoment auto motorrad?

hi,

meine frage ist, beim auto oder motorrad gibt es ja immer auch eine drehmomentangabe.. zb 100 Nm bei 7000 U/min...das weiß ich ja was das bedeutet, aber ich möchte gerne wissen, was genau der unterschied zur leistung ist. was ist wichtiger für beschleunigung?

danke ceddi

...zur Frage

Nm beim auto was zeigt es an?

Hallo leute ich wollte schon immer wissen was die "Nm" bewirkt und was es eigentlich bedeutet... Danke im voraus...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?