Hat Pädophilie was mit Alter zu tun?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Haben die meisten Menschen wirklich keine Ahnung, was Pädophilie ist?

Deine Vermutung trifft zu, die meisten Menschen haben tatsächlich keine Ahnung was Pädophilie ist und verwechseln Hebephilie mit Pädophilie.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hebephilie

Das liegt vor allem daran, dass das deutsche Gesetz jeden Menschen unter 14 Jahren als Kind bezeichnet. Aber Mädchen sind mit 15 nun wirklich keine Kinder mehr.

Danke für den Stern.

0

Ich kann dein Problem verstehen, viele Menschen haben sich mit dem Thema Pädophilie auch nicht wirklich auseinander gesetzt. Man muss auch immer unterscheiden zwischen jemandem, der pädophil ist, und jemandem, der wirklich ein Kinderschänder ist. Zumindestens meiner Meinung nach liegt da ein gehöriger Unterschied zwischen, denn es ist nicht jeder Pädophile gleich ein Kinderschänder. Aber genau das ist das Bild, was viele sich in den Kopf gesetzt haben. Und jemand der 19 ist und eine 15-jährige Freundin hat, ist sicherlich nicht pädophil. Warum denn auch? Eine 15-jährige ist ja größtenteils bereits schon voll entwickelt, das ist ja nicht dass, worauf ein Pädophiler abzielt. Dem geht es ja darum, dass das Kind noch nicht in der Pubertät war. Ich finde, ganz oft werden solche Begriffe zu leichtfertig in den Mund genommen. >.<

Naja, natürlich hat Pädophilie was mit dem Alter zu tun. Aber nicht, wenn der eine Part schon 14 ist, ab da ists höchstens hebephil. Das wissen aber durchaus nicht so viele, für viele ist pädophil schon, wenn zu viel Altersunterschied besteht, obwohl beide über 18 sind. Ein 60 Jähriger mit ner 18 Jährigen ist z.B. nicht pädophil, trotzdem meinen einige das so zu bezeichnen. Und bei 20 und 15 ist das nun echt kein großer Unterschied mit dem Alter, das fällt später doch gar nicht mehr auf.

Die Leute reagieren eben allergisch auf das Thema, haben nur Halbwissen und das was im Fernsehen/Zeitung darüber berichtet wird, jeder Pädophile ist automatisch ein Kinderschänder für die. Das kommt daher, weil die meisten Menschen sich mit dem Thema nicht auseinandersetzen wollen. Verteufeln ist eben leichter.

Suizidgedanken, warum?

Ich denke mal, dass ich seit längere Zeit Suizidgedanken habe. Um genau zu sein, seit ca über 3 Jahre. Es hat viele verschiedene Gründe, die meisten sind die Vergangenheit, ja man soll nicht in die Vergangenheit zurück blicken, dennoch ist es bei Mir etwas anders. Bei mir ist es nämlich so, dass diese immer wieder zurück in die Gegenwart kommt. Ich habe als Kind gelitten gehabt, wenn man es so sieht hatte Ich eine ziemlich schlimme Misshandlung. Ich habe auch sehr viel durch gemacht, z.B Misshandlung, (Cyber)-Mobbing, Betrug, Verletzungen und vieles mehr. Menschen sind zwar nicht Perfekt, aber Ich habe selbst schon keine Ahnung mehr, was Ich tun soll. Ich kann zwar anderen Rat und Tipp geben, aber selbst weiß Ich nicht, was Ich tun soll. Ich habe schon mit einem sehr guten Freund gesprochen, mit meinen Bruder, meiner Schwester und Freundin, dennoch hat es nicht wirklich viel gebracht. Da es eigentlich jeden Tag aufs neue so geht. :/

~RT

...zur Frage

Muss man sich bei Pädophilie wirklich schämen?

Eigentlich können die betroffenen Menschen ja nichts dafür und leiden bestimmt darunter. Wenn sie es nicht ausleben, kann man ihnen ja eigentlich keinen Vorwurf machen...... Müssen sie sich denn überhaupt schämen?

...zur Frage

Welche Meinung habt ihr zur Pädophilie?

Ich habe oft erlebt das Pädophilie ein Thema ist, wo die meisten gleich sagen: "Die sollte man einsperren oder schlimmer!" aber ich bin der Meinung das ist keine Lösung und schon gar keine dauerhafte!

Ich finde das es mehr bringen würde sensibler auf dieses Thema einzugehen und zu versuchen diesen Menschen durch Therapien zu helfen, statt sie gleich wegsperren zu wollen.

Wie seht ihr die Sache?

...zur Frage

Findet ihr das pädophile Menschen schlechte Menschen sind?

Ein pädophiler ist ja nicht direkt ein vergewaltiger was ja sicherlich viele denken. Ich kenne jemanden der wurde urplötzlich pädophil. Ich bin immer noch gut mit ihm befreundet, er wollte sich deswegen auch umbringen :/ aber er ging in Therapie und wurde geheilt von seiner Sexualität, ich denke es gibt pädophile die das toll finden und es gibt die die darunter leiden , aber was haltet ihr von Leuten mit pädophilie?

...zur Frage

Warum bin ich so gefühlskalt geworden?

Ich finde, dass ich im Laufe der Jahre sehr gefühlskalt geworden bin. Z.b interessieren mir (21) die meisten Menschen garnicht bzw sind mir egal. Ich mag es Zuhause alleine für mich zu sein. Ich finde auch das ich viel Wut in mir habe und aggressiver bin weshalb ich so oft es geht im Fitnessstudio bin.(4-5 mal die Woche) Von den meisten Menschen halte ich nicht viel ich finde das die meisten nur kommen wenn sie was von dir wollen oder profitieren aber das menschliche fehlt einfach. Kann auch niemanden richtig vertrauen auch nicht meine Familie oder Freundin. Muss dazu sagen dass sich mein Freundeskreis in den letzten Jahren oft gewechselt hat.(D.h viele Freunde mit denen ich früher jeden tag war mit denen habe ich heute nix zu tun und viele neue dazu gekommen) Hab eher die Haltung, dass die Beziehung zu Menschen relativ ist und die Wege sich oftmals schnell trennen. Für mich sind Menschen ersetzbar und ich bin und möchte von niemandem abhängig sein. Zuhause fühle ich mich auch nicht wohl (viele Probleme/stress) , weshalb ich bevor mein Studium anfängt alleine wohnen möchte, da ich auch Zuhause auf niemandem Lust habe.(reden oder sonst was) Auch wenn es komisch klingt mag ich es nicht von jemanden was gesagt zu bekommen will immer das machen was ich für richtig halte alles andere interessiert mich nicht. Bin zwar offen und rede auch mit Menschen im Alltag, aber kann niemanden wirklich ernst nehmen und mich regen Sachen auch schnell auf. Früher habe ich das Leben auch viel positiver gesehen heute sehe ich es mit anderen Augen und hab nur die "Probleme" im Kopf die jeder Mensch wohl irgendwie hat.

Woran könnte das liegen und woher kommt diese gefühlskälte? Kommt das mit dem alter? Oder Pubertät? Was kann man machen?

...zur Frage

Was kann man gegen Pädophilie tun?

Hallo Zusammen

Ein Kumpel von mir hat mir letztens seinen Laptop geliehen, als ich dann ein Bild speichern wollte, bin ich auf einen Ordner gestossen mit einem sehr speziellen Inhalt.

Die Videos und Fotos darin deuten für mich klar darauf hin das mein Freund Pädophil veranlagt ist. Ich will Ihn jetzt natürlich darauf ansprechen.

Aber ich habe keine Ahnung was ich Ihm raten soll. Gibt es Anlaufstellen für Pädophile? Kann man Ihm diese Neigung überhaupt aberziehen oder muss er für immer damit leben?

Was soll ich tun, er liegt mir sehr am Herzen und ich möchte Ihm unbedingt helfen.

PS: Ich meine hier wirklich einen Freund es geht nicht um mich selbst.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?