Hat nicht eigentlich jeder einen Fetisch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo AnaGrey,

ja, eine sexuelle Vorliebe, die etwas intensiver gepflegt ist, kann als Fetisch bezeichnet werden. Aber Vorlieben anderer Natur brauchen da keine Ausnahme zu machen.

Oft wird der Begriff nur im Kontext von Sexualität und dann zu Leidenschaften und Stilen gebraucht, die eine gewisse Mehrheit in einer Gesellschaft weder teilt noch vielleicht toleriert. Das wertet die betrachtete Leidenschaft oder den betrachteten Stil in keinster Weise ab: denn das ist etwas nur füe einen selbst.

Viele liebe Grüße
Dein CelestialPilot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fetish ist eine sexuelle Vorliebe und weit verbreitet, viele haben einen bis mehrere, und viele wissen nicht mal dass sie einen haben.

Denn schon bereits die Vorliebe auf aufreizende Unterwäsche, kann je nach Intensität, ein Fetisch sein. 
Fetisch beinhaltet alles möglich, manchmal weit weg von der sexuellen Norm, für einige verstörend, lächerlich, unvorstellbar, oder eben sexuell stimulierend. So unterschiedlich die Menschen so unterschiedlich ihre sexuellen Vorlieben  :-)

Solange alle Beteiligten daran gefallen finden und niemand zu schaden kommt, ist alles im grünen Bereich.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja wenn du "Grillen mit Freunden" auch Fetisch nennst :)

Ich glaube nicht. Klar kannst du gewisse Menschen mit xyz begeistern, ein Fetisch ist das allerdings noch nicht. (auch sexuell gesehen)

Fetisch wäre für mich dann schon etwas .. anderes... ggf. kein normaler Verkehr usw. Eben etwas besonderes/anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fetische sind, so zumindest nach meiner Auffassung, Dinge die schon über das "normale Verlangen" hinaus gehen und bei manchen Leuten auch verstörend Wirken können.

Denke nicht das jeder einen Fetisch hat. Gewisse Vorlieben hat dagegen jeder ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ModernHippie 16.02.2016, 04:01

Was ist schon "normal"?

0
Martnoderyo 16.02.2016, 08:55
@ModernHippie

Deswegen war das in " gesetzt :)

Versteh schon was du meinst. Denke auch das du verstehst was ich meine ;)

0

Jeder hat bestimmte sexuelle Vorlieben. Doch wenn sich die Sexualität nur um einen Gegenstand/Körperteil/Rollenspiel dreht und nichts anderes mehr, dann ist es ein Fetisch.

z.B. wenn jemand nur Füsse erotisch findet und davon sexuell erregt wird und nur immer was mit Füssen machen will und sonst nichts anderes - dann ist es ein Fetisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Fetisch (ok) und es gibt Paraphilie (negativ)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Fetisch ist nicht zwangläufig sexuell bezogen!

Es gibt Fetisch in verschiedensten Richtungen, z.B. im religiösem Sinne, dem Warenfetisch und natürlich auch dem sexuellen Fetisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

außerhalb jeglicher sexualität haben manche einen eisen - bzw. stahlfetisch. turnt sie an, hat mit sex aber nur peripher zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?