Hat Nasenspray Nasenschleimhaut geschädigt

6 Antworten

Das kann durchaus sein, denn das Nasenspray trockent die Schleimhaut in der Nase extrem aus. Lass das Zeug demnächst weg. Im Moment könntest du mit Nasensalbe etwas ausrichten oder mit einem Meerwasserspray, das feuchtet die Schleimhäute wieder an. Möglich ist auch eine Spülung mit einem leichten Salzwasser, aber wirklich nur wenig Salz verwenden.

Nach einer Woche ist die Schleimhaut nicht geschädigt. Blut usw. kommen im Moment wohl eher von der trockenen Heizungsluft .

Leg mal feuchte Handtücher zur Verbesserung des Raumklimas auf die Heizkörper

Nicht geschädigt, aber ausgetrocknet, das geht recht schnell.

0

Hallo,

das Nasenspray hat m.E. die Nasenschleiumhäute ausgetrocknet. Du kannst jetzt mehrere Dinge machen:

  1. tägl. Bepanthen Augen- u. Nasensalbe in die Nase einbringen
  2. mit Salbei(antibakteriell, desinfizierend, entzündungshemmend) -, Kamillen(antibakteriell, entzündungshemmend)- und Pfefferminztee(antiseptisch, desinfizierend, schleimlösend) inhalieren. Den Tees sollte eie Portion Salz hinzugefügt werden.
  3. Nasenduschen (Apotheke) mit Salzwasser

so sollte Dein Problem in den Griff zu bekommen sein.

LG

körperfett senken und gleichzeitig muskel aufbauen unmöglich?

ich gehe abwechselnd 3mal laufen 30-60 min je nach form, auch mal intervall und 3mal gerätetraining mit hohen gewichten in der woche. ziel ist straffung der silhouette und das der winterspeck verschwindet. 166m 61 kg w 34 j ca. 25% körperfett was muss ich bei der ernährung beachten? möchte weder aufs laufen noch aufs gewichttraining verzichten weil es mir beides spass macht. ziel 3 monate 20% körperfett bei 58 kg...realistisch?

...zur Frage

Jeden Morgen Nasenbluten, was tun?

Hallo. Ich (m) bin 16 und seit 1 Woche habe ich im rechten Nasenloch immer Nasenbluten. Heute war es wirklich heftig und meine Nase war so verstopft und es kam so viel Blut raus. Ich habe Heuschnupfen (Niesen, Schnupfen, Augen Jucken), könnte es etwas damit zu tun haben? Oder warum habe ich den nur an der rechten Seiten Bluten? Ich benutze keine Medikamente wie Nasenspray oder Augentropfen, aber will es ab jetzt benutzen. Auf der Bettwäsche ist auch ein Blut Streifen. Das mit dem Nasenbluten passiert zum ersten Mal und war nie so. Danke :-)

...zur Frage

Woran liegt es das ich Gewicht zu schnell verliere?

Letzte woche Mittwoch hab ich mit einem Abnehmplan begonnen. Zurzeit bei einer höhe von 1.74m und im alter von 16 Jahren wiege ich 84kg. Mein Plan war es von 84 runter auf 72 zu kommen. Es ist jetzt eine Woche und ich hab 80.9 auf der Wage. Wie ging das?? Wie konnte ich innerhalb von einer Woche 4kg verlieren obwohl ich nur gemüse,brot und nicht paniertes Fleisch gegessen habe + Sport.

...zur Frage

Blutklumpen beim Nasenbluten?

Hallo erstmal,

Da ich vorgestern erst beim Arzt war und nicht schon wieder los rennen will möchte ich erstmal hier um Rat fragen..vielleicht hatte ja jemand auch schon mal so ein Problem.

Und zwar folgendes...Ich bin seit ca etwas über einer Woche erkältet (Schnupfen und Husten). Vorhin hatte ich plötzlich Nasenbluten....da meine Nase zu war habe ich sie beim Nasenbluten einfach mal ausgeschnaubt..dabei kamen 2 recht große Klumpen Blut aus der Nase (so 2 schleimige rote Blutklumpen). Die Nase war danach sofort frei und auch das Nasenbluten war sofort weg als dieser Klumpen raus war.

Mein Frage ist nun....muss ich mir sorgen machen? Oder war das einfach nur eine Ansammlung vom Schnupfen bedingt? Hatte jemand vielleicht schon mal ähnliches?

...zur Frage

Was hilft gegen einen eingewachsenen Zehnagel?

Hallo,

ich habe vor einigen Tagen sehr leichte Schmerzen an meinem Zeh bekommen bzw dort wo der Nagel an der Seite hervorkommt. Am Anfang dachte ich mir nichts dabei, da ich die Hoffnung hatte, dass der Schmerz nur vorübergehend seien. Als ich gestern nach einem langen harten Tag nach Hause kam und meine Schuhe ausziehen wollte, merkte ich, dass die Schmerzen noch stärker geworden sind. Komischerweise merkte ich das erst, als ich die Schuhe auszog. Die Schmerzen sind mittlerweile so stark, dass ich mich nicht mehr traue den Zeh an der Seite bzw (dort wo der Nagel hervortritt) zu berühren. Ich hatte das auch auf der anderen Seite, aber dort ist der Schmerz komplett verschwunden. Die Schwellung ging auch nach wenigen tagen weg, sodass er wieder wie vorher war. Habt ihr einen Tipp? Was kann ich dagegen tun? Danke im im Voraus

...zur Frage

Welche Arzneimittel und sonstigen Therapien führen am häufigsten zu anaphylaktischen Schockzuständen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?