Hat mir Gott gerade geantwortet?

17 Antworten

Hallo xdaniellaxbella,

denkst Du ernsthaft, Gott wollte Dir durch den Satz, den Du im Fernsehen gehört hast, sagen, dass es zwecklos wäre, zu ihm zu beten? Ganz im Gegenteil!

Grundsätzlich wünscht sich Gott, dass Menschen zu ihm beten, denn in der Bibel heißt es: "O Hörer des Gebets, ja zu dir werden Menschen von allem Fleisch kommen". Wenn Gott sich als Hörer des Gebets bezeichnet, dann muss es ihm am Herzen liegen, dass wir uns an ihn wenden. Mit dem Gebet verhält es sich ähnlich, wie mit einer Freundschaft zwischen zwei Menschen: Je öfter man kommuniziert, desto enger wird das Verhältnis zueinander. Jedes Mal, wenn wir beten, kommen wir Gott ein Stückchen näher, denn in Jakobus, Kapitel 4, Vers 8 steht: "Naht euch Gott, und er wird sich euch nahen."

Gebete sollten also immer etwas ganz Persönliches sein und aus dem Herzen kommen. Der berühmte König David schrieb einmal in einem seiner zahlreichen Psalmen: "Vertraut auf ihn zu allen Zeiten.Vor ihm schüttet euer Herz aus" (Psalm 62:8). Wenn man jemandem sein Herz ausschüttet, dann muss man nicht nach Worten ringen oder macht sich Gedanken um exakte Formulierungen. Deswegen kommt es auch beim Beten nicht darauf an, in welche Worte wir die Gedanken, die wir an Gott richten, verpacken.

LG Philipp

Gebet ist auf jeden Fall eine gute Sache! Ich bin davon überzeugt, dass Gebet "etwas bringt"!

Ein paar Gedanken zum Thema "Gebet":

Wir können unsere Gebete einfach selbst formulieren, unsere Worte dabei ganz frei wählen und mit Gott sprechen, wie wir mit einem Vater oder Freund reden würden.

Gott sieht auf das Herz und die Einstellung, die Worte selbst sind nicht ganz so wichtig, da Gott sowieso weiß, was wir ihm mitteilen wollen. Auf jeden Fall freut sich Gott darüber, dass wir mit ihm sprechen und Ihn in unser Leben einbeziehen möchten.

Gebet ist natürlich keine Wunscherfüllungsmaschine, zumal Gott auch in anderen Zeiträumen arbeiten kann, als wir uns das wünschen und vorstellen. Ich bin aber davon überzeugt, dass Gebet sehr wichtig ist und dass auf jeden Fall Segen darauf liegen wird. Wahrscheinlich können wir uns gar nicht vorstellen, wie viel Gebet schon bewirkt hat, da Gott uns in der Bibel dazu auffordert, Ihn um etwas zu bitten und für anderen Menschen zu beten.

Deshalb können wir einfach unsere Gedanken Gott mitteilen und am Ende "Amen" sagen, wenn wir dies möchten (Amen bedeutet übersetzt "So sei es" oder "So soll es geschehen").

Vielen Dank für die Antwort, mir hat das beten wirklich geholfen und ich finde auch dass das jeder für sich selber machen sollte. :)

1

Jes 55,8-9

---8 Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der HERR,

 ---9 sondern soviel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.

Was möchtest Du wissen?