Hat mich Mobbing zerstört?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Durchaus möglich, dass es vom Mobbing kommt, allerdings gibt es auch Menschen, die sehr gemobbt worden sind und keine späteren Probleme davongetragen haben. Diese waren eben sehr resilient (mental widerstandsfähig), doch ob man dies ist entscheidet sich durch: Veranlagung, generelle Persönlichkeit, Erziehung, spätere Erfahrungen nach dem Mobbing usw. Meistens hat Mobbing deutliche Langzeitfolgen für das Opfer.

Es kann zB durchaus sein, dass du schon immer introvertiert warst, oft ist dies auch ein Grund, warum jemand überhaupt gemobbt wird.

Daher zweifle erstmal nicht an deiner ganzen Persönlichkeit und denke, dass du einfach alles ändern musst oder kannst, was du bist.

Ich rate dir zu einer Psychotherapie. Coaching wird nicht reichen. Sicher wäre eine Verhaltenstherapie effektiv. Auch als introvertierter, ruhiger, nachdenklicher Mensch kannst du lernen, wieder Vertrauen zu fassen, optimistisch auf andere zuzugehen, selbstbewusster zu werden und dich vor Ausnutzung, Mobbing und ähnlichen Problemen zu schützen. Dabei kannst du dennoch der Mensch bleiben, der du im Inneren bist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lichtpflicht
26.10.2015, 12:14

Und ich denke, was man an deinen Kommentaren auch ablesen kann: Du bist wahnsinnig frustriert, und indem du das Mobbing als Schuld ansiehst, siehst du dich einfach weiterhin als Opfer.

Dieser Gedanke "Ich bin ein Opfer, das und das hat mich so gemacht wie ich bin und ist schuld daran, dass nichts gut läuft" ist ein lähmender Gedanke, der dich letztlich nicht weiterbringen wird.

Das Mobbing ist vorbei, und du kannst jetzt dein Glück selbst in die Hand nehmen und dir selbst helfen. Raff dich zu einer Therapie auf, so kannst du aktiv als nicht-mehr-Opfer dein Leben gestalten!

0

Also hör mal das ist jetzt die zweite frage die ich von dir lese... Sieh das Leben positiv! Sei selbstbewusst und versuch mit der Mobbing-Sache abzuschließen. Natürlich war es hart und man kann sowas nicht einfach vergessen, aber jetzt ist es vorbei. 

Wenn du dich selbst unattraktiv findest  kommst du auch so an... wie gesagt sieh das leben positiv und sei selbstbewusst, dann wirst du auch von anderen so wahr genommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AbdulAlhazared
26.10.2015, 12:06

Woher soll Selbstbewusstsein kommen wenn mich keiner auch nur Wahr nimmt?

0
Kommentar von AbdulAlhazared
26.10.2015, 12:09

Und wie finde ich so einen? Muss ich deswegen vorher zum Hausarzt

0

Da entwickelst du dich mit der Zeit raus.
Von Jahr zu Jahr wird das weniger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Einstellung und Ausstrahlung hat Sicher viel damit zu tun ob du Freunde findest oder nicht. Du musst dich selbst lieben sonst können andere dich nicht lieben. Und die selbstliebe wird oft durch mobben zerstört. Also kannst du dir deine frage selbst beantworten. Liebst du dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AbdulAlhazared
26.10.2015, 12:08

Keine Ahnung? Hätte ich mich würde ich mich freuen jemanden an meiner Seite zu haben aber das habe ich ja nicht

0

Oder irre ich mich da?

Nein, das ist so.

Und falls ja was kann ich tun?

Dich in eine Therapie begeben (was du schon längst hättest tun sollen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AbdulAlhazared
26.10.2015, 12:10

Muss ich deswegen vorher zum Hausarzt? Ist das nicht teuer?

0

soziale phobie googel es mal vielleicht hast dus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?