Hat Merkel ebenfalls Asylbewerber bei sich privat aufgenommen - Wenn nein, warum?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Sie hat keine Flüchtlinge aufgenommen.

Nach außen für die Presse ist sie anders als privat.

Mehr Schein als Sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Merkel wohnt erstens gar nicht so pompös, die hat ne recht normale, wenn auch sehr teure, Wohnung in Berlin-Mitte. Da ist nicht viel Platz für noch jemanden.

Und zweitens verlangt niemand von irgendwem, Geflüchtete privat aufzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MrHilfestellung 06.10.2016, 14:59
@kurzerphilosoph

Ok, du hast einen brandenburgischen Abgeordenten gefunden, der dieser Meinung ist.

Dann ändere ich meinen Satz eben: Zweitens verlangt niemand Wichtiges von irgendwem, Geflüchtete privat aufzunehmen.

4
schwarzwaldkarl 06.10.2016, 15:02
@MrHilfestellung

der Link ist schon zwei Jahr alt und kurioserweise steckt hinter dieser "tollen Zeitung"  Sven von Storch... 

8

Ob sie es getan hat oder nicht das weiß ich nicht.

Doch wenn sie es getan hätte, dann gehe ich davon aus, daß sie ausschließlich solche bei sich aufgenommen hat, die ihr rundum genehm sind.

Die anderen, die ihr nicht genehm sind, hat sie woanders hingeschickt, um den anderen, die solche ebenfalls nicht wollen, Intoleranz zu unterstellen.

OK, das ist eine Spekulation und Unterstellung. Doch diese ist auch nur aufgrund von alldem entstanden, was ganz allgemein im Umgang mit diesen Problemen zu beobachten ist, und eine Schlußfolgerung aus dem, wie irgend einem Ismus dienende Menschen überwiegend wirklich ticken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso "ebenfalls". Hast du das denn gemacht, oder hat das irgendwer von dir verlangt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre glaub bisschen unprofessionel das zu machen oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was heißt hier "ebenfalls", wie viele hast Du aufgenommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kurzerphilosoph 06.10.2016, 14:48

Null, und dabei bleibst.

2
schwarzwaldkarl 06.10.2016, 14:51
@kurzerphilosoph

hast aber extrem lange für die Antwort gebraucht, wusste ich schon vor einer  Stunde...   man merkt schon, dass die Leute mit braunem Gedankengut, extrem schlicht gestrickt sind... sehr leicht zu durchschauen... 

6
Mrpat1605 06.10.2016, 14:54
@schwarzwaldkarl

Also jemand der keine Fluchtlinge moechte hat braunes Gedankengut? DU kategorisierst die Leute wie Adolf ab 1933 direkt ein. Auch interessant

3
schwarzwaldkarl 06.10.2016, 14:59
@Mrpat1605

Nein, aber ein Großteil derer, welcher diese ganzen Hetzfragen stellen, ist extrem braun angehaucht... 

6
Mrpat1605 06.10.2016, 15:14
@schwarzwaldkarl

Siehst du? Schon wieder. Das ist keine "Hetzfrage". Oder ist es Hetze wenn man die Wahrheit wissen moechte und diese verbreitet?

Mann muss auch Themen wie Fluechtlinge und Asylpolitik kritisch hinterfragen duerfen und eine persoenliche Meinung offen vertreten koennen. Das ganze nennt sich Demokratie. Und man kann nicht den Leuten sofort etwas unterstellen und kategorisieren "braun angehaucht".

Wenn man was gegen den "Endsieg" sagte, war man auch direkt "volksfeindlich angehaucht".

Also man sieht, das was das Links-Gruene Spektrum gerne macht ist ziemlich NS maesig. Diese Kategorisierung.

2
schwarzwaldkarl 06.10.2016, 15:34
@Mrpat1605

bei Deinen Kommentaren merkt man nicht, ob Du so naiv bist oder nur so machst... Wenn man sich die Fragen des FS anschaut, weiß man wie der Hase läuft. Wenn man sich so manchen Spitzenpolitiker der AfD anschaut, weiß man auch wie sie ticken... Tatsache ist, dass die eher braunes Gedankengut haben, als man mich zu dem Links-Grünen-Spektrum zählen kann... 

6
Mrpat1605 06.10.2016, 20:35
@schwarzwaldkarl

Und wenn er kritisch gegenüber der Masseneinwanderung steht, ist das sein gutes Recht, genauso wie deins, dafür zu sein (wenn es so ist). Das Spiel heißt Demokratie. Und etwas kritisch zu sehen, heißt nicht "braunes Gedankengut" zu haben.

Ich muss das immer wieder hier sagen, weil in Deutschland kann man nicht zwischen kritischen Betrachten und "braunen Gedankengut" unterscheiden.. Warst du mal in Ausschwitz-Birkenau? Da war "braunes Gedankengut" deiner Opis, das wirkliche und orginale. Und das kann man nicht auf eine Stufe setzten mit Konservatismus und der AfD.

2
SchIaufuchs 07.10.2016, 10:04
@Mrpat1605

Kann man nicht? Doch ... geht problemlos. Nazi ist nun mal Nazi. Man tut ihm sonst ja auch Unrecht ...

4
schwarzwaldkarl 07.10.2016, 10:12
@Mrpat1605

@  Mrpat1605

Du hast ein grundsätzliches Problem, denn offensichtlich hast Du Wahrnehmungsprobleme... Schau Dir doch bitte so manchen "kranken" Spitzenpolitiker der AfD an und dann erkläre mir mal bitte, warum man sogar im Wahlkampf die NPD unterstützt... Warum sollten Neonazis besser als Nazi sein?

Viele haben aus der Vergangenheit gelernt, es gibt jedoch auch Leute, die sie verherrlichen... 

3
atzef 07.10.2016, 10:50
@Mrpat1605

Doch, Schwarzwaldkarl hat vollkommen recht! Das ist eine unseriöse Hetzfrage mit rechtsextremistischem, rassistisch motiviertem Hintergrund. Hier soll doch nur Häme verbreitet  und der Eindruck erweckt werden, Merkel selber tue nicht, was sie "Deutschland" zumute. Wobei aber niemandem zugemutet wird, persönlich Flüchtlinge aufzunehmen.

Jeder Trottel weiß das eigentlich, auch der Fragesteller. Insofern ist diese Frage überhaupt nicht "kritisch", sondern schlichte Hetze.

Und deine Opferselbstinszenierung schlägt in die gleiche Kerbe, indem sie diese Hetze als "legitime Kritik" aufwertet und sich selber vor Kritik imunisieren möchte.

3

Die setzt sich dem nicht aus dafür sind wir doch da!Sie lässt nur alles hinein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an, Frau Merkel befürwortet Gratis-Pflichtschulbildung für alle.

Finanziert sie persönlich die Schulkosten für ein oder mehrere Kinder?

Wenn nein, warum nicht?

Wusstest du auch, dass Politiker, die Flüchtlinge privat aufnehmen, Todesdrohungen von deinen Gesinnungsgenossen bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

niemand verlangt dass man Asylbewerber privat bei sich aufnimmt, ich habe ein paar Wohnungen an Asylbewerber vermietet, und lebe ganz gut davon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MickyFinn 06.10.2016, 14:05

Das glaube ich Dir...

1

Von den angeblich verschwendeten Steuergeldern werden nicht nur Flüchtlinge "finanziert", sondern u.a. auch Krankenhäuser und Schulen. Hat Angela Merkel oder der GF-Nutzer "kurzerphilosoph" mit der gleichen Argumentation denn schon ein Krankenzimmer oder einen Klassenraum bei sich im Wohnzimmer eingerichtet? Schließlich scheint es doch gerade am Platz für Flüchtlinge, Schulklassen und kranke Menschen zu mangeln....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MrHilfestellung 06.10.2016, 14:09

Wenn du willst, dass bei nem Feuer dein Haus gelöscht wird warum machst du dann nicht selbst eine Ausbildung zum Feuerwehrmann?

2

Glaube nicht,hat nur alle 2015 reingelassen oder?Selbtst kriminelle!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wer im Glashaus sitzt soll nicht mit Steinen werfen !" heißt es bekanntlich.

Im übrigen hat unsere Bundesangie jede Menge für Flüchtlinge getan. Da könnte sich so manch einer mal 'ne Scheibe dran abschneiden. Ich jedenfalls halte das, wofür sie sich engagierte, für äußerst respektabel.

Es ist uns nicht gegeben darüber zu urteilen, wie Angie ihr Privatleben verbringt. Ihr Job ist nun mal Bundeskanzlerin. Und darin ist sie sehr gut !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, da sie als person des öffentlichen lebens personenschutz hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warumm sollten Politiker welche bei SICH aufnehmen,

Du machst es ja auch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und?

Haben Petry und Storch schon welche erschossen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer kleinen Wohnung?  Wird wohl nicht so einfach 

Davon abgesehen hat auch nicht Sie und auch nicht der halbe Bundestag aufgerufen 

Den einen Artikel den du andauernd reinstellst ist von 2014, also bevor das Chaos überhaupt solche,, Ausmaße " Annahm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Forderung stammt nicht von Angela Merkel, sondern von der Grünen Kathrin Göring-Eckardt. Diese ist fürwahr eine gute Rednerin. Sie spricht
frei und in ganzen Sätzen. Aber es ist halt Schwachsinn in ganzen Sätzen!

Im übrigen ist es in der Politik (egal ob schwarz, grün oder rot) weit verbreitet, Wasser zu predigen und Wein zu saufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn Frau Merkel die ja Dein Feindbild darzustellen scheint, Flüchtlinge in ihrer Wohnung aufgenommen hätte,

was sollte das bringen, diese Frau ist sehr beschäftigt und hat überhaupt keine Zeit um sich persönlich um Einzelfälle zu kümmern

was man Dir nicht tu das füge auch keinem anderen zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?