Hat meine volljährige Stieftochter bei mir ein Wohnrecht?

3 Antworten

rein rechtlich hast Du das Hausrecht, zumal wenn die Tochter sich an der Miete nicht beteilgt, was man dann als ein "Mietrecht" auslegen könnte.

Sie soll sich an die Regeln halten oder ausziehen und mit deiner Frau musst du echt ernsthaft sprechen. Klar es ist ihre Tochter und ich denke jede normale Mutter liebt ihr Kind, jedoch muss ein Kind auch Regeln einhalten auch wenn es volljährig ist...

Möchtest Du bald wieder Single sein? Wenn nein, musst Du akzeptieren, dass sich eine Mutter immer (oder in den meisten Fällen) auf die Seite ihrer Kinder schlägt. Also, ich glaube Ihr solltet das noch einmal in Ruhe alle zusammen besprechen. Pro und Contra und auch die Gegenseite in Ruhe anhören.

Welche Rechte nach Auszug hat meine Frau ?

Hallo, Meine Frau ist vor drei Monaten aus unserer gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Sie hat alle Schlüssel bei mir abgegeben und ist auch polizeilich schon Umgemeldet. Da sie aber bis jetzt ihre Pflicht nicht nachgekommen ist, den Mietvertrag zu kündigen, meinte ihr Anwalt, das sie auch somit jederzeit das Recht hat die Wohnung zu betreten wann mit wem auch immer. Miete und alle anderen Kosten, werden seit dem Auszug von mir übernommen.

Kann das wirklich sein, was ihr Anwalt da schreibt ???

Gruß Stef

...zur Frage

Unterhalt Volljährige was für Rechte?

Hallo ihr Lieben, folgendes ist der Sachverhalt:

Stieftochter, macht freiwilliges soziales Jahr ohne Einkommen (Kindesvater muss weiter Unterhalt zahlen), ist seit einiger Zeit volljährig, lebt noch bei Kindesmutter, die Hartz 4 empfängt. Die Kindesmutter erhält monatlich vollen Kindesunterhalt vom Kindesvater.

Jetzt heißt es nach der Volljährigkeit des Kindes durch die Kindesmutter, die Tochter habe lediglich einen Anspruch auf eine Summe i.H.v. 50 Euro vom Kindesunterhalt, weil alles mögliche von dem Kindesunterhalt abgezogen werden müsse, wie z.B. 1/3 der (vollen) Miete, Telefon, Haftpflicht usw. Das Kindergeld müsse die Kindesmutter nicht beachten, da dieses Geld ihr zustehe.

Stimmt das? Kann man das irgendwo schriftlich nachlesen, was die Kindesmutter alles abziehen und einbehalten kann vom Kindesunterhalt? Darf sie das Kindergeld außer acht lassen? Stehen meiner Stieftochter tatsächlich nur 50 Euro zu?

Lieben Dank für eure Antworten

...zur Frage

+++HILFE+++ Wohnrecht Bestandsrecht Kündigungsfrist +++HILFE+++

Es ist so, dass ich seit 2 1/2 Jahren in unserer Wohnung leben. Zuerst als Untermieter und seit 5 Monaten als Hauptmieter. Es gab letzten November dann einen Mitbewohner-Wechsel, den ich leider verpasst haben den Vermietern mitzuteilen. Nun wollen diese uns beiden das Mietverhältnis kündigen, weil sie über den Untermieter-Wechsel nicht informiert wurden.

Welche Rechte haben wir nun als Mieter? Ist es richtig, dass es eine Art "Bestands- bzw. Gewohnheitsrecht" gibt, da ich seit 2 1/2 Jahren in der Wohnung sind, dass wir nicht direkt aus der Wohnung geworfen werden dürfen? Müssten wir nicht durch einen Kündigungsschutz mindestens 3 oder 6 Monate vor dem Rauswurf abgesichert sein?

Wir sind über jede Hilfe sehr dankbar!

...zur Frage

Darf ich im Haus wohnen wenn sie einen Wohnrecht hat und ihr Eingang umbauen?

Hallo guten Tag alle zusammen ich habe 2 Fragen zum Thema Wohnrecht. Ich will einen Einfamilienhaus kaufen aber das Problem ist im Erdgeschoss wohnt eine alte Dame die einen lebenslangen Wohnrecht hat. Sie hat folgende Rechte:
a) der Benützung- unter Ausschluss des Eigentümers- der folgende Räumlichkeiten: Sämtliche Räume der Wohnung im Erdgeschoss zu Wohnzwecken;
b)und der Mitbenutzung der zum gemeinsamen Gebrauch der Bewohner bestimmten Anlagen und Einrichtung, insbesondere des Kellers und des Gartens.
Und die Frage ist jetzt wenn ich das Haus Kaufe darf ich im Dachgeschoss Wohnen mit anderen Worten eine Wohnung ein richten sprich ein Zweifamilienhaus daraus machen.
Und die 2. Frage ist um eine Wohnung einzurichten muss ich durch ihre Wohnung durch um auf das Dach zu gelangen. Darf ich in Ihrem Flur ihr Haus Eingang umbauen damit ich meinen eigenen Eingang habe um nicht durch ihr Haus durch zu laufen.
Danke im Voraus

...zur Frage

lebenslanges unentgeldliches Wohnrecht abkaufen

Unsere Mutter hat lebenslanges Wohnrecht in einer abgeschlossenen Wohnung über uns. Sie muss nun ins Pflegeheim wegen ALzheimer Demenz und hat eine gesetzliche Betreuung. Können wir unserer Mutter das Wohnrecht abkaufen ( sie ist 81 Jahre) und in welcher Statistik finden wir die Lebenserwartung ? Oder können wir auch die Wohnung vermieten und die Miete monatlich an die Betreuerin weiterleiten?

Kann sie verlangen uns das Wohnrecht abzukaufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?