Hat meine Schwester Recht auf eine eigene Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit 25 Jahren gehört sie nicht mehr zur BG der Eltern und könnte aus leistungsrechtlicher Sicht in eine eigene Wohnung ziehen. ABER als Studentin ist sie von Leistungen nach dem SGB II ausgeschlossen. Das heißt, wenn sie auszieht, muss sie die Kosten ganz allein tragen.

Kommentar von hello132123
21.10.2016, 15:28

Also, wenn sie das Studium abbrechen würde, würde sie eine eigene Wohnung vom Staat finanziert bekommen, oder wie?

0

Ja, jeder Mensch hat das Recht auf eine eigene Wohnung.  Wie will sie das bezahlen?  

Kommentar von Rheinflip
21.10.2016, 08:17

Bafög, ElternUnterhalt,  Job? ?

0

Wie finanziert sie denn ihr Studium und ihre sonstigen Aufwendungen ?

Hat sie evtl.schon eine abgeschlossene Berufsausbildung ?

Kommentar von hello132123
21.10.2016, 10:34

Sie finanziert ihr Studium, Versicherung, VRR Ticket usw. durch einen kleinen Nebenjob.

0

Ja. Sie MUSS ausziehen! Finanzielle Unterstützung gibt es. Das kann man alles ergoogeln. Und man muss bei den zuständigen Behörden penetrant sein, die versuchen immer erstmal einen abzuwimmeln. Für Deine Schwester ist das vielleicht eine Überforderung. Sie braucht jemanden, der ihr zur Seite steht. Entweder aus der Familie oder sie fragt ihren Arzt nach Informationen zur Unterstützung. Es gibt Vereine oder Verbände wie den ASB (Arbeiter Samariter Bund) oder andere, die beraten und aktiv helfen.

Was möchtest Du wissen?