Hat meine Katze tollwut?

9 Antworten

Hallo, MeinWelli. Das hört sich an als hat sie sich was eingebissen, das ihr nun in der Gusche hängt, vllt auch weh tut, sollte der TA sich da s ansehen, denn allein kann man die Miez kaum so bändigen, dass man es selbst entfernen kann, lG.

Tollwut kannst du praktisch zu 99,99% ausschließen. Es gab schon lange keine Fälle mehr. Beobachte deine Katze weiterhin auf auffälliges Verhalten. Katzen die Streunen dürfen, sollten immer eine Tollwutimpfung haben.

Vermutlich hat sie was geschleckt, was aufschäumt oder viel Speichel bildet. Brausetabletten, Waschmittel etc. wären Kandidaten oder habt ihr sie kürzlich mit einem Floh- oder Zeckenmittel behandelt? Wenn die Katze das mit der Zunge erreicht, dann reagiert sie mit erheblicher Speichelbildung und das schäumt schrecklich. Kann auch sein, dass sie das bei einer anderen Katze abgeschleckt hat.

Abwarten. Falls es nicht aufhört, morgen zum Tierarzt gehen. Falls die Katze Probleme bekommt (Lähmungserscheinungen, Atmung, sonstige Krankheitszeichen), dann sofort.

Tollwut ist selten, das Speicheln ("Schaum vor dem Mund") ist dabei auch eine eher spätere Krankheitsphase, da wäre sie schon vorher auffällig krank gewesen. Und hoffentlich ist sie gegen Tollwut geimpft! Falls nicht: beim Tierarzt nachholen lassen.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?