Hat meine Katze eine Erkältung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht ist zu viel Staub in der Wohnung, aber geh auf jeden Fall zum Tierarzt! Besser einmal zu viel, als einmal zu wenig!

Beobachte sie heute abend noch und bring sie morgen dann zum Tierarzt.

Es ist wieder Blütenpollenzeit.....kann sein, dass sie allergisch ist.

Wie alt ist sie?? Und ist sie grundimmunisiert / geimpft??? Kannst du die Temperatur (im Popo) messen???

Ist die Katzen-Nase kalt und feucht - ist alles ok.

Wird sie warm und trocken, bekommt sie Fieber.

Aber bitte nicht gleich mit Antibiotika gegen die Erkältung angehen.....wenn kein Fieber messbar ist, braucht es das nicht.

Da reicht Grippheel (von Heel - 5 Ampullen zu 1ml rezeptfrei in Apotheken erhältlich). Einfach eine Ampulle in wenig Futter mischen, oder mit Hilfe einer Pipette in den Fang (Schnute) tropfen.

Gute Besserung für die Fellnase

schnell zum tierarzt, wenn es katzenschnupfen ist, wirds kritisch..

Vielleicht ne Tierhaarallergie? g

ich würd auf jeden fall zum tierarzt gehen!!!

Was möchtest Du wissen?