Hat meine katze angst vor mir, wie bekomme ich es hin das sie nicht so scheu ist?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Heyho,

gib ihr einfach noch etwas Zeit ;) Wenn sie schon freiwillig zu dir kommt und auch schnurrt musst du dir keine Gedanken machen. Stell dir vor du würdest als kleines Kind seit zwei Wochen bei Fremden wohnen. Du wärst sicher auch noch etwas scheu ;)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen sind eigenwillig, was sie ja auch interessant macht...lass ihr einfach Zeit sich an ihre neue Umgebung zu gewöhnen, zu dem gibt es Katzen, die es überhaupt nicht mögen, wenn man sie auf den Arm nimmt...das hat dann aber nichts mit Dir zu tun, sondern ist ihre Eigenheit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich braucht die Katze Erstmal etwas Zeit um sich an dich zu gewöhnen... Wenn Sie irgendwann auch feststellt dass du ihr nichts Böses willst, kommt sie vielleicht auch mal von selbst. Ansonsten kannst du sie ja mit Futter anlocken und sie dann streicheln, nach einer Weile wird sie sich dann an dich gewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lock sie anfangs mit Leckerlis an. Dann kommt sie öfters zu dir weil sie weiss das du ihr Leckerlis gibst. Dann kannst du sie auch noch mit streicheleinheiten verwöhnen. Bis sie es kapiert dauert es schon circa eine Woche, aber klappen sollte es:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Katze hat ihren eigenen Willen, so wie du. Warte ab und lass die Katze zu dir kommen wenn sie möchte. So gewinnt sie auch an Vertrauen und kommt öfter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6-7 Wochen? Du weißt schon, dass es viel VIEL zu früh ist, ein Katzenbaby vor der 12. Woche vom Muttertier zu trennen?


Du bist im Begriff, erst recht wenn du keine Ahnung hast, dir eine verhaltensauffällige Katze heranzuziehen, die wahrscheinlich später, weil du mit ihr nicht mehr klar kommst, im Tierheim landen wird.

Vor einer jeden Anschaffung eines Tieres, macht man sich INTENSIVST über das Tier schlau. Das heißt, man liest gute Bücher. Das solltest du auch tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hdbxnxn
15.08.2016, 10:10

Also 1 wenn man keine Ahnung hat einfach mal leise sein ;) die Katze wurde in einer Garage geboren und die Mutter vermutlich tot gefahren.

Und woher willst du wissen das ich keine Ahnung habe und die Katze im Tierheim landet? Mit deinen Vermutungen kannst du auch gerne wieder gehen!

0

Lass sie in Ruhe, sie braucht einfach noch Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Katze kommt von selbst zu dir, wenn sie streicheleinheiten braucht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß sie doch noch in Ruhe und heb sie nicht andauernd auf.

Wenn sie spielen will, kommt sie ganz von selbst zu Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hdbxnxn
15.08.2016, 10:06

Ich lasse sie ja in Ruhe, ich gehe meist abends zu ihr um sie zu streicheln, den Rest des Tages lasse ich sie ;)

0

Katzen kommen wenn SIE wollen.
Gib ihr einfach zeit.. und schnurren tun sie auch um sich selbst zu beruhigen.. also schnurren heisst net immer das es ihr gefällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?