Hat mein Vater das Recht, meine Bankkarte inklusive PIN zu nutzen?

13 Antworten

Wenn dein Vater die Vollmacht auf dein Konto hat, dann darf er per eigener Karte darüber verfügen. Aber nicht mit deiner Karte und erst recht nicht deine Pin. Da steht nicht ohne Grund dein Name drauf.

Schlendere doch mal bei der Bank vorbei und wirf ne Frage rein..ich bin mir sicher, Du kriegst ne Antwort.....Da schickt dich dann auch keiner zur Apotheke....damit du die Nebenwirkungen aufgesagt bekommst ...,, denn selbst die Bank hat einen "Beipackzettel" und wenn man 17 oder 18 ist, sollte man wenigstens das ABC kennen.....Wenn du jetzt durcheinander bist, dann kannst du nicht lesen...so einfach ist das. ABER wie GESAGT.....die meisten lesen nicht 

Es kommt ganz darauf an...

Bist Du über oder unter 18 Jahre...

Über 18 bist Du volljährig und bestimmst über Dein Konto und Dein Geld selber.

Bist Du unter 18, bist Du lt. BGB nur eingeschränkt geschäftsfähig.

Das heißt Du brauchst die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten um über Dein Geld verfügen zu dürfen.

Es gibt die Ausnahme vom Taschengeld und Ausbildungslohn, über dies darfst Du frei verfügen auch wenn Du nur eingeschränkt geschäftsfähig bist.

Jedoch nur wenn es sich um Geschäfte, also um Geldausgaben handelt die dem Alter entsprechend sind und einen gewissen Rahmen nicht überschreiten. 

Du siehst also, wenn Du noch nicht volljährig bist, kann und muss der Erziehungsberechtigte Dein Geld mitverwalten. Selbst wenn es sich um Dein eigenes selbstverdientes Geld handelt darf der Erziehungsberechtigte dieses verwalten, falls der Verdacht besteht dass Du nicht sinnvoll damit umgehst.

Was möchtest Du wissen?