Hat mein Pferd evt eine Gehirnerschütterung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sehr unwahrscheinlich...war wahrscheinlich einfach so, alswenn du dir mal den Kopf stößt. Klar steckt beim Pferd mehr Kraft dahinter, aber das muss man alles in Relation sehen.

Hallo, 

da es sich nicht um dein Pferd handelt, hättest du zumindest der Besitzerin Bescheid geben müssen! Es kommt nicht gut, wenn man sich Tipps aus dem Internet holt, statt sich an die Besi zu wenden. 

Solange das Pferd sich normal verhält und frisst, würde ich mir keine Gedanken machen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

du solltest der besitzerin bescheid sagen.

viel gefährlicher bei solchen aktionen ist die möglichkeit von halswirbelstauchungen oder einer genickverletzung.

und natürlich können auch pferde eine gehirnerschütterung haben.

du hättest auf die stelle zumindest gleich einen feuchten, kühlen umschlag draufmachen können.

der besitzerin bescheid sagen - erhrlich sein. 

tierarzt oder nicht entscheidet immer der besitzer.

Secretstory2015 20.01.2017, 22:56

Bester Rat überhaupt!

Am besten nen Chiropraktiker/Physio draufsehen lassen.

1

Habe schon öfters mitbekommen wie sich ein Pferd den Kopf an einer Metallstange gestoßen hat und ich habe nie gehört dass sie danach eine Gehirn Erschütterung haben...
Du kannst aber ja zur Sicherheit eine alte Bandage um diese Metallstange wickeln damit sie die Stange etwas polstert wenn sich dein Pferd nochmal daran stößt.

Ich glaube nicht das dein pferd gleich eine gehirnerschütterung hat pferde sind sehr robust .Ausserdem bekommt ein pferd ganz bestimmt von einer eisenstange keine gehirnerschütterung! Und du kannst da nichts das pferd musste ja nicht den kopf hochreisen!!!! Ich hatte ein unfal eo mein pferd von einem Auto angefahren wurde und ist umgefallen und mit keiner langsamen geschwindigkeit mit dem kopf auf dem asfalt der ganze kopf BLUT von sowas kommen gehirnerschütterungen und nicvt von einer eisenstange

PegasusJ 20.01.2017, 22:11

Omg hoffe euch geht es wieder gut!

Vielen Dank für die beruhigenden Worte... Ich könnte es mir nie verzeihen wenn sie wegen mir eine schlimme Verletzung hätte...

0
ElTimmido2000 20.01.2017, 22:14

ja es geht schon aber ist jetzt zichopatisch behindert weil er angst vor autos hat aber wenn deiner eine gehirnerschütterung hat wär er zuerst kurz unmächtig ich bin bin mir sicher das deiner keine hat

1
82ibba 21.01.2017, 00:04

ich muss dir widersprechen. Eine Gehirnerschütterung entsteht beim Pferd, wie auch mein Menschen, durch eine heftige Erschütterung, sprich Schlag. Dies kann durch Sturz, stossen etc passieren. Ohnmächtig muss man dabei nicht werden. Blut muss auch nicht vorhanden sein. Eine Gehirnerschütterung wird durch die Untersuchung GSC diagnostitiert. ( Reaktion der Pupillen in Kontakt mit Licht).

2

Was möchtest Du wissen?