Hat mein Lehrer recht? Bin ICH schuld?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Meiner Meinung nach ist dieser Lehrer gar nicht berechtigt dir diese 6 zu geben, ist schließlich nicht deine Schuld, sondern den des Computers, weil er vielleicht veraltet ist. An deiner Stelle würde ich das einem anderem Lehrer erzählen, am besten deinen Klassenlehrer. Er kann dann mit diesem Lehrer reden und dein Problem lösen. Dann kannst du nochmal präsentieren c: Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yasmin38
12.06.2014, 18:59

Danke :)

0

Nein berechtigt ist sie nicht. Klar man sollte immer abgesichert sein aber damit konnte keiner rechnen. Rede in Ruhe nochmal mit deinem Lehrer. Und Schuld trägst du für die Fehlermeldung erst recht nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich fand Lehrer immer schon ungerrecht.Da kann man halt nichts machen.Da hatte der halt schlechte Laune,aber ich denke mal du hast keine Schuld.Wer denkt denn schon nach das etwas kapput gehen könnte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine 6 ist dafür meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt. Du hast es ja gemacht. Eine 6 ist eine NICHT ERBRACHTE Leistung. Und du kannst da nun wirklich nichts für. Beschwere dich beim Direx oder deinem Vertrauenslehrer. Das ist wirklich nicht gerecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CAGFA18E
13.06.2014, 21:33

Der Vortrag konnte ja scheinbar nicht gehalten werden, also wurde die verlangte Leistung aus welchem Grund auch immer nicht erbracht.

0

Hi, ich finde mit der 6 hat dein Lehrer locker übertrieben, da du ja anscheind nicht wusstest das man am Computer erst '... auswerfen' drücken muss, sonst kann der Speicher beschädigt werden. Vielleicht solltest du das deinem Lehrer zeigen, denn du hast die 6 nicht verdient. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eilina
12.06.2014, 18:46

Ich denke dies haben die gelernt, am Ende der 5.Klasse wird bei uns auch eine Praesentation gemacht, ich denke das wenn die schon was mit USBs machen das sie das schon lernen

0
Kommentar von Danjan89
12.06.2014, 18:46

Und du weißt anscheinend auch nicht, dass man auf neuen PCs ab Windows Vista nichts mehr auswerfen lassen muss. Es passiert gar nichts wenn du den Stick einfach so rausziehst.

Falls dus mir nicht glaubst: Probiers doch mal aus.

1

Bei uns würde das auch so sein. Dann käme etwas wie: "Ihr müsst immer so vorbereitet sein, dass ihr den Vortrag auch halten könnt, wenn der PC nicht funktioniert." Ist halt Pech.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre eher höhere Gewalt. Was für ein Betriebssystem war den auf dem Rechner? Möglicherweise unterstützt dieses den USB-Stick nicht, oder aber, das Office-Programm war nicht das selbe wie das, was du benutzt hast. Meiner Meinung nach allgemein ein sehr großes Problem, ich kenn das von meinen Power-Point Präsentationen. Microsoft Office unterstützt leider keine offenen Dateiformate von OpenOffice und LibreOffice, bzw. nicht alle Inhalte. Umgekehrt aber kann LibreOffice und OpenOffice die Microsoft Office-Daten lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yasmin38
12.06.2014, 18:56

Als ich eine Stunden vorher, ausprobiert habe, ob alles O.K. ist, ging noch alles. Die Powerpoint wurde vollständig angezeigt..

0

Ja ist es. Wenn du dein Referat nicht halten kannst (Krankheit ausgeschlossen) dann ist eine 6 in Ordnung. Egal aus welchem Grund.

Deshalb sollte man auch immer wenn möglich den eigenen Laptop mit zur Schule nehmen, wo eine Powerpoint Präsentation funktioniert. Hast du keinen eigenen Laptop, dann solltest du vor dem Referat testen, dass alles funktioniert. Und mit vorher meine ich nicht kurz vor dem Referat.

Du kannst auch nicht erwarten dass jeder Lehrer Office auf dem PC hat. Du kannst auch nicht mitten im Unterricht ein Programm installieren auf dem Rechner deines Lehrers oder der Schule, mit dem Office funktioniert.

Wenn so etwas das nächste mal passiert, dann bereite dich für den Ausnahmefall dass wieder etwas nicht funktioniert vor. Sprich, das Referat ohne Powerpoint.

Noch ein Hinweis: Durch das ein- und abstecken werden Dateien in der Regel nicht beschädigt. Das war vielleicht mal mit einem alten Windows so, aber bei neuen ist dies nicht mehr der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrCraftboy
12.06.2014, 18:47

FALSCH!!! Es ist nicht die Pflicht ein Laptop mitzunehmen und der Lehrer hat kein Recht jemandem der nicht bescheid weiß eine 6 dafür geben. Echt vielen Dank für diese Antwort. (Sakasmus)

0
Kommentar von yasmin38
12.06.2014, 18:48

Ich habe eine Stunde vor dem Referat im selben Raum getestet, ob es funktioniert und es funktionierte einwandfrei! Und das habe ich meinem Lehrer auch gesagt, aber er fand trotzdem, dass ich Schuld habe. Naja egal, das nächste Mal bereite ich mich eben besser vor.

1
Kommentar von derblub14
12.06.2014, 18:51

Und dann einen Tadel kriegen weil man ein Elektro gerät mit ihn die Schule nimmt GENAU!

Ausserdem wen es eine Power-Point Presentation wahr sollte der Lehrer das Pogramm auf dem Pc haben oder nicht?

0

Der Lehrer kann dir eine 6 geben , muss aber nicht . Aber er muss dir eine 2 Chance geben , wenn er dir keine zweite Chance gibt , darf er dir auch keine 6 geben .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an ob du ihn mit Gewalt rausgesteckt hast oder nich nh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yasmin38
12.06.2014, 18:50

Nein, haha. Ich habe ihn ganz normal und vorsichtig rausgesteckt, aber ich glaube auch nicht, dass es aus diesem Grund nicht funktioniert hat..

0

Was möchtest Du wissen?