hat mein langhaar kaninchen im winter zu kalt?

...komplette Frage anzeigen hier ist es drinnen und wie es aussieht fühlt es sich wohl - (Kaninchen, Winter, Zwergwidder) hier ebenfals - (Kaninchen, Winter, Zwergwidder) hier sieht man es evtl. besser - (Kaninchen, Winter, Zwergwidder)

4 Antworten

Hi du,

wie leben denn deine zwei Kaninchen? Balkon ist nicht gleich Balkon.

Ich würde ein Kaninchen mit langen Haaren nicht draußen überwintern, du weißt nie, wie schwer der Winter wird. Ein leichter dürfte kein Problem sein, ein schwerer wird zu viel für das kurze Fluffefell (sieht für mich eher wie ein Teddy-Mix aus).

Eigentlich ist es zu spät fürs Reinholen. Wenn du das machen willst, musst du die Kaninchen langsam wieder hochwärmen auf Zimmertemperatur, damit das entstandene Winterfell beim anderen Kaninchen sich wieder lichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von winnetou1695
31.10.2016, 21:58

Sie haben draussen einen stall in dem sie rein und raus gehen können. Ich hab noch zwei decken drûber getan und den stall mit heu+ stroh gefüllt.

Ich werde noch styropor aussen anmachen.

0

kommt darauf an, in was für einer art stall sie untergebracht sind. die (allgemein üblichen) plastik-/gitterkäfige sind dafür völlig ungeeignet. sie brauchen einen richtigen holzstall, der gut isoliert ist. der wird dick eingestreut und mit stroh gefüllt, damit es innen schön kuschelig ist. bei richtig tiefen temperaturen kann man dort noch eine (schwere) decke drüber hängen, dann haben sie es warm genug. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich passt das würde vllt.decke auf den Boden legen aber so passt alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von winnetou1695
31.10.2016, 07:52

aber hat es genügend winterfell? da ja langhaar kaninchen nicht so "normales" winterfell bekommen wie die anderen:/

0

Was möchtest Du wissen?