Hat mein Kater eine vergiftung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi carlsonvomdach, Katzen spucken generell nach dem verzehr von Katzen- Gras! Da es ihnen helfen soll, Haarballen leichter auszuwürgen. Bin zwar kein Freund von Katzengras, da ich der Meinung bin, zuviel davon belastet nur den Rachenraum. Besser ist entspechendes Trockenfutter mit Zusatzstoffe die Katzenhaar auf natürlicher Art(Kot) entleeren. Eine Vergiftung ist möglich, muss aber nicht sein. Sollte es innerhalb 2 Tg. nicht besser werden, unbedingt zum Tierarzt damit der Flüssigkeitshaushalt deiner Katze nicht zusammenbricht. Erste Maßnahme, Katzengras verbannen so das sie/er nicht drann kann, viel Wasser hinstellen (ggfs. 1-2 EL unter Feuchtfutter mischen, geht auch mit schw. ungesüsstem Tee). Stuhlgang beobachten, solange er fest ist, alles ok. Sollte zum Spucken jetzt auch nuch Durchfall hinzu kommen, beim Tierarzt Rat suchen. Muss nicht gleich eine Vergiftung vorliegen. Gute Besserung für deine Katze. LGr.BWjeanny1SRK

Katzen brechen öfter mal, vor allem wenn sie Katzengras fressen. Sie würgen auch oft das Fell aus, das sie beim Putzen aufnehmen. Unsere Katze k*tzt auch manchmal einen Grashalm mit etwas heller Flüssigkeit zusammen aus. Solange dein Kater normal frisst, das Futter in sich behält und sich sonst auch normal verhält, wird alles in Ordnung sein.

Erbricht er jedoch mehrmals am Tag und behält kein Futter mehr in sich, solltest du zum Tierarzt gehen.

katzen erbrechen schnell einmal. ist meist kein grund zu grosser sorge.

beobachte deine katze und wenn sie z.b. auch noch durchfall hat oder sonstiges würd ich zum tierarzt

das ist keine verigiftung, katzen erbrechen schnell etwas - der essigtut sein uebriges...keine panik

Was möchtest Du wissen?