Hat mein Hund verstopfung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Tierarzt der dich nach Hause schickt ohne Diagnose , sollte sich nicht Tierarzt nennen.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das dich ein Tierarzt unter solchen Umständen ohne Behandlung oder ohne evtl. Diagnose nach Hause schickt.

Schonmal einen Ultraschall machen lassen?  Vom Magen Darm Bereich? Ein Blutbild? Eine Kotuntersuchung zum
TA gebracht?

Falls nein wäre es mal Zeit und du solltest den TA wechseln.

Niemand kann dir sagen was dein Hund hat, Vermutungen oder gut gemeinte Ratschläge bringen dich auch nicht weiter.

Mein Hund wird roh gefüttert , kackt kleine Haufen und 1x am Tag. Gab es Knochen, dann auch mal einen Tag nicht.

Wenn du dir sorgen machst bitte geh zu einem anderen Tierarzt.

Wünsche deiner Fellnase alles gut 🍀🍀🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
08.07.2016, 06:34

Solange der FS keine näheren Angaben zum Koten macht....(wie oft ? täglich ? alle 2 Tage ')... kann man nicht pauschalisieren, was die Fütterung betrifft.

Ich füttere seit über 20 Jahren ein hochwertiges TroFu ( Schweizer Produkt ) mit fast 80 % Fleischanteil...Gemüse und Reis..und allen nötigen Vitaminzusätzen...Proteinen etc. (ohne Getreide).. Alle meine Hund wurden sehr alt, und sahen den TA nur zum impfen...(.mit Ausnahme von den beiden die Krebs hatten ). Ich würde nie im Leben Lidl oder Aldi Trockenfutter geben !

Übrigens barfen die wenigsten Schweizer.

1
Kommentar von Einafets2808
08.07.2016, 09:00

Ja und wenn der FS Angaben dazu gemacht hätte , was ändert das? Man macht sich sorgen und der eine ""Tierarzt""
Schickt den FS einfach mal nachhause.

Auch was hat deine futterungsmethode mit der vom FS zutun? Den Zusammenhang verstehe ich nicht?

Die fütterst seid 20 Jahren TF ?? Und deine Hunde sind gesund, und wurden alt. Was super toll ist.

1

Zuerst wäre mal die Frage, was du überhaupt so fütterst?

Meine bekommt Rohfleisch und hat somit sehr wenig Kot, oftmals nur ein mal am Tag eine kleine Menge. Bei Rohfleisch fällt einfach nicht sehr viel Abfall an.

Wenn dein Hund gutes Nassfutter bekommt, ist es ähnlich wie bei Rohfleisch, auch wenig, bei Trockenfutter ist es in der Regel weit mehr, da die meisten Trockenfutter mehr unverdauliches beinhalten.

Man braucht mehr infos um sich ein Bild machen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
08.07.2016, 12:05

Meine Hunde bekommen ein hochwertiger TroFu, und setzen 1x kompakten Kot ab.

Es kommt immer auf die Zusammensetztung des TruFu an. Man kann das so nicht pauschalisieren.

0

Du könntest statt Trockenfutter auf Nassfutter umsteigen oder ganz auf Barf. Ist zumindest ein Versuch Wert. Oder Dein Hund verträgt Dein jetziges Futter nicht gut und Du wechselst mal.
Kokosöl in jedes Futter ist auch sehr förderlich für die Darmflora.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Hunde, welche gute Futterverwerter sind, und nur 1 -2 x koten am Tag. Und es gibt das Gegenteil. Diese Hunde koten mehrmals täglich....sind aber meist auch sehr schlank.

Ich hatte schon beide Varianten.

Wenn Dein TA nichts findet, und Dein Hund fit ist, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss nicht obs das in Deutschland gibt aber Dosekürbis Püree (ohne künstliche Zusätze) mit ins Futter geben (nen Klacks) das hilft bei Verstopfung sowie bei Durchfall :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bofelowjoe
08.07.2016, 02:55

Vielen Lieben Dank für den Tipp :) Werde ich ebenfalls testen 

0

Hmm naja, vielleicht erstmal auf Trockenfutter verzichten und sehr viel Bewegung natürlich dem Alter entsprechend. Viel Flüssigkeit.

Wenn das nicht hilft, bleiben wohl noch die Abführmittel oder aber du machst beim essen etwas Olivenöl (einen Essläffel, Pro Portion) rein wenn er es fressen sollte (am besten mit winziger portion testen).

Wenn das alles nicht hilft bleibt wohl die medikation und Ultraschallunterschung und Blutteste als nächster Schriit.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bofelowjoe
08.07.2016, 02:53

Ich bedanke mich für die schnelle Antwort und werde es ausprobieren 

0

Was möchtest Du wissen?