Hat mein Hund gift gegessen?!

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

behalt ihn gut im Auge, bei uns steht z.Z. dauernd nen neuer Fall von sow as in der zeitung.

http://www.scheller.at/tipps.html

Tipps von Tierarzt, wie Vergiftung zu erkennen.

Wurst auf Wiese/ Feld find ich schon komisch..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wurst auf ner wiese verteil? sofort dem ordnungsamt melden. du solltest deinen hund weiter beobachten ob er sich ander verhält als sonst. ein zeichen für vergiftung kann sein das die schleimhäute farblos werden. solltest du sowas bemerken sofort und unverzüglich zum tierarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bettinayoo
23.08.2012, 16:39

also da waren noch Häuser , also da sind Häuser und gleich hinten dran ist ein weg und dann gleich das Feld und auf den Weg lagen die Würste aber die waren dick und wenn mein Hund das ist kaut er ja lang und so groß aber des hat ausgesehen als ob er nur gras gefressen hat und hinter her hat er ja noch gras gefressen..

0

Oftmals wird Rattengift verwendet, das sind Cumarin-Derivate, also Produkte, die Gerinnungshemmer beinhalten. Gerinnungshemmer wirken je nach Menge des Gifts und Größe des Tiers unterschiedlich schnell, das kann von einem Tag bis mehrere Wochen gehen.

Symptome:

äußerlich - bei Kratzern oder Verletzungen kann die Blutung nicht gestillt werden - das Tier verblutet.

innerlich - Das Gift greift die Leber an in der Vitamin K (zur Gerinnung benötigt) hergestellt wird. Weiterhin werden alle Membranen (Adern, Hautschichten im innern) porös und das Tier blutet innen, es kann dadurch sogar verbluten.

Man erkennt das Problem häufig, wenn man sich die Schleimhäute anschaut, die sind dann immer sehr blass (shclechte Durchblutung). Es kann mWn. auch blutiger Stuhlgang dazu kommen. In so einem Fall muss das Tier mit Vitamin K behandelt werden, um die innere Blutung zu stoppen und das Gift nach und nach auszuschalten. Die Vitamingabe muss aber sehr früh erfolgen, sonst hat man keine Chance mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die hat vielleicht einfach jemand dahin geworfen weil sie vielleicht schlecht wahren oder die sonst wie auf den boden gefallen sind. zum arzt würde ich trotzdem fahren, immer auf nummer sicher gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schwierigkeit wenn er wirklich Rattengift erwischt haben sollte ist- dass dieses erst nach ein paar Stunden wirkt. Es hat den Sinn dass Ratten es dann auch noch fressen, wenn sie einen Vorkoster geschickt haben. Darum tritt die Wirkung erst mit Verzögerung ein. Dein Hund kann da alles gefressen haben, man weis es halt nicht. Du trägst das Risiko. Ich würde, wenn es mein Hund wäre den Tierarzt anrufen und fragen was du tun sollst. Auf die lange Bank würde ich es nicht schieben. Ich wünsche euch alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bettinayoo
23.08.2012, 22:07

bis jetzt ist nichts er ist wie immer. Meine Mutter war auch vorhin mit im Fahrrad fahren.

0

Bei Gift muss der Hund innerhalb von 30 Minuten beim Tierarzt auf dem Tisch sein und der Magen muss ausgepumpt werden.

Wenn der Vorfall schon länger als 45 Minuten her ist gibt es keine Rettung mehr. Wenn es Schneckenkorn in der Wurst war dann ist alles schon gelaufen.

Also schau auf die Uhr und entscheide dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bettinayoo
23.08.2012, 16:52

ist schon 50 min her..

0

Um allen eventualitäten vorzubeugen zum Tierarzt..am besten ein Stück dieser Wurst, wenn auffindbar; mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jetzt noch nichts zu sehen ist, das heißt noch lange nichts. Es kann schnell umschlagen auch in der Nacht wenn du schläfst. Kannst du dir das verzeihen wenn er stirbt?

Vergiftung ist ein absoluter Notfall und gehört behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Tierarzt. -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?