Hat mein Hund Fieber?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also mein Hund hatte das auch öfters, gerade wenn es tagsüber so schwül und drückend war. Hatte damals auch keine Ahnung was los war und bin am nächsten Tag zum TA... Bei mir wars umsonst, meinem Hund gings bestens. Aber ich würde trotzdem auf Nummer sicher gehen und mal beim Dok vorbei schauen... man kann nie wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ihr wird es einfach zu warm sein 1 aber geh doch zur sicherheit kurz zum Tierarzt er soll Fieber messen dann weist du wenigstens bescheid in dem fall ist ein Arztbesuch das sicherste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fieber messen, bis 38,5° ist beim Hund normal. 39,5° ist hohes Fieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gambas80
07.07.2011, 07:27

Ja hömma...auf die Idee könnten die Leute echt auch selb st kommen...wenn ich solche Fragen lese, hoffe ich immer, dass diese Leute keine Kinder haben...

0

Über den Hund im Bett lässt sich streiten.Aber das Bett heizt natürlich auf.Je nachdem Wie Er liegt bekommt Er auch schlecht Luft.Temperatur bis 38,5 ist normal ,ab 19 ist Fieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackelmann888
07.07.2011, 11:57

Es muß 39 Grad heißen und nicht 19

0

Dann würde ich an deiner Stelle mal Fieber messen.

Fieber gemessen wird im Po (rektal). Am besten ein elektronisches Thermometer mit Vaseline eincremen. Es ist wichtig, auf eine ausreichend lange Messung von 1-2 Minuten zu achten und darauf, dass die Spitze des Thermometers tief genug, aber nicht zu tief in den Po eingeführt ist (2 bis 3 cm). Und bitte! Keine Gewalt anwenden beim Einführen! Die Normalwerte liegen bei 37,5 bis 39,0 Grad Celsius. Junge Hunde haben höhere Werte als ältere, das Selbe gilt für kleinere Hunde.

http://www.vegan-hund.de/gesundheit/notfaelle/check-up

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, am besten TA anrufen (also den 24 stunden notdienst, die sagen dir, ob sie gleich behandelt werden muss, oder ob es bis morgen warten kann)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, es ist ja auch recht plötzlich wieder sommerlilch warm geworden - und wenn der Hund dann im Bett schlafen darf und auch noch zugedeckt wird, - kein Wunder, das er hechelt.

Unsere schlafen bei den Temperaturen lieber auf den kühlen Fliesen. Wenn du sicher gehen willst, mess doch mal die rektale Körpertemperatur des Hundes. Alles über 38° C ist erhöht, alles über 39° C ist Fieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fühl mal ihre schnauze, wenn die trocken ist dann ist das schonmal kein gutes zeichen ( muss nicht sein, wenn du ganz sicher gehen willst fahr einfach zu einem tierazt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Whiteangel1
07.07.2011, 08:54

Sag das mit der Schnauze mal einen TA der lacht sich kaputt so ein uralter Mytos meine güte Menschen glauben doch auch alles über jahrhunderte. Is echt lustig

0

Wenn de dier Hund auch daliegt und sich nicht bewegt kann es auch calciummangel wein, war bei uns dieeren auch schon 2-mal die.

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat sie auch nur einen Traum gehabt? Wie verhielt sie sich denn den Tag über?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steck ihr ein Themometer in den Popo, dann weißt du es, 37,5 -39 °C ist normal. Aber vielelicht hat sie etwas anderes-oder war es einfach nur warm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lotterine
07.07.2011, 01:43

Jetzt hast du mehrere Gradzahlen. Einen Arzt anrufen kann man ja trotzdem- mußt ja je nach Auskunft nicht sofort hinfahren.

0

Was möchtest Du wissen?