hat mein Hund eine schlimme krankheit?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hihi. E-coli sind stinknormale Darmbakterien die sich auch in deinem Bäuchlein tummeln. Außerhalb des Darms können E-coli aber Krankheiten verursachen oder auch dann wenn sich die Keime unverhältnismäßig vermehren. Das ist also keine Krankheit, sondern die Ursache davon. Wenn pathogene Keime im Darm die Ursache sind, dann hast dein Hund wohl Durchfall, andernfalls hat er andere Krankheiten wie z.B. eine Harnwegsinfektion und muss einfach mit Antibiotika behandelt werden.

Am besten rufst du (oder deine Eltern) einfach mal beim Tierarzt an, wenn ihr den Brief nicht versteht. Der muss euch darüber aufklären, deshalb seit ihr ja überhaupt erst hingegangen.

das ist ein darmbakterium (e.coli, ehec, das gibts nicht nur in der schrecklichen form, die im sommer bei menschen zum tod geführt hat), das duchfälle auslöst. er wird mit antibiotika behandelt werden. ruf den tierarzt an!

Mein Bruder akzeptiert meine Krankheit nicht und wird total kalt und aggressiv wenn jemand oder ich ihn nur darauf aufmerksam mache. Jemand Erfahungen damit?

Ich leide seit 20 Jahren an einer schlimmen chronischen Krankheit. Leider ist die Forschung noch nicht weit genug, und alle Therapien, Medikamente helfen nicht bei mir. Jeden Tag ist ein Leidenstag, weil ich die Symptome fast jede Sekunde spüre. Als ich die Krankheit bekam und sogar Wochenlang im Krankenhaus war und schlimme schmerzvolle Untersuchungen ertragen musste, schrie mein Bruder meine Eltern an, ich würde simulieren und hätte nichts, nur um nicht zur Schule gehen zu müssen. Dabei habe ich die Schule nicht abgebrochen, sondern der Direktor machte meinen Eltern klar, dass es nicht mehr gehen würde. Aber danach machte ich Fernstudium, und studiere noch heute fast jeden Tag, um mich wissenschaftlich am Laufenden zu halten. Ich bin eher ein "Streber", und kann nicht mehr aufhören zu lernen, wenn mich etwas interessiert.

Bis heute hat mein Bruder sich nicht geändert. Wenn er kommt, nehme ich meine ganze Kraft zusammen, dass er nichts von meiner Krankheit merkt. Das ist schon extrem. Aber wenn dann wie letztes Wochenende, er mich unter Druck setzt, und ich nur sage, dass ich es direkt machen werde, nur langsamer weil ich meine Krankheit fast nicht aushalte, wird er verbal aggressiv, und sagt Dinge wie: Deine Krankheit interessiert mich nicht. Ich habe schlimmere Probleme (z.B. Stressvoller Tag auf der Arbeit und Familie), oder ich habe jetzt andere Probleme (findet nicht direkt ein Anschlusskabel für Internet). Kann einer sich hier vorstellen, wenn man sehr schlimm krank ist, so krank, dass man ernsthaft schon überlegt hat, wenn es nicht besser wird, Sterbehilfe Verein beizutreten, dass jemand aus der eigenen Familie, dann sagt er hätte schlimmere Probleme wir Familie und Kinder, stressiger Tag, Stau! Wie verletzend es ist,.. Mehrmals hat meine Mutter schon versucht ihm meiner Krankheit zu erklären, aber direkt reagiert er aggressiv, und sagt ihr, dass ich nichts habe, und er nichts davon hören will.

Er hat ein schönes Leben, hohes Gehalt, tolle Kinder, tolles Haus, tolle Frau, mehrmals Luxus-Ferien, usw. Es ist also nicht so, dass er auch eine Krankheit hat, und sonst finanzielle Probleme, usw.

Meine Mutter hat einen Trick angewendet, als ich gar nicht Aufstehen konnte, weil es so schlimm war, hat sie ihm gesagt ich wäre erkältet, oder Migräne, u.a. Dann reagiert er nicht aggressiv, aber sobald sie meine neurogene Blase, und schlimmen körperlichen Blockaden anspricht, es ist vorbei.

Nicht einmal will er sich Info-Videos meiner Krankheit, Universitäts-Forschungen ansehen, JA nicht einmal will er den Namen meiner Krankheit wissen. Und schon gar nicht, weil er mich ins Krankhaus begleiten, um sich aufklären zu lassen und zur Unterstützung der schlimmen Untersuchungen.

Mit anderen Personen, die eine Krankheit haben, ist er total das Gegenteil. Er ist also kein Soziopath. Nur mit mir ist er so.

Wir hatten auch nie Streit, nur eben als ich meine Krankheit bekommen habe, mit 16 Jahre.

...zur Frage

Soll ich mit dem brief zur polizei gehen?

Hallo Mein Hund hat letztens im garten meiner Nachbarin ,, sein geschäft '' erledigt , ich habe das aber nicht bemerkt , da ich zu der zeit nicht mal zuhause war . Alles halb so wild , nur am nächsten Tag lag ein sack voller humus und ein drohbrief vor der tür. Im brief stand dass wenn mein hund noch einmal in ihren garten macht , dass sie mir dann ,, die fensterscheiben mit seinem kot beschmieren wird '' ist sowas normal ?? Wegen einem ausrutscher vom hund ? Ich habe sogar einen entschuldigungsbrief geschrieben der aber komplett ignoriert wurde . Soll ich mit dem drohbrief zur polizei ?

...zur Frage

Stafford krank?

Hallo, kann mir jemand witer helfen Mein Hund hat das zeit ein paar Tage überall am korper, ich wär zwar beim Tier artzt und er meinte es sei von der Geburt und hatt mir ein mittel gegeben und morgen soll er geimpft werden, aber eine Bekannte von mir die sich auch mit Hunden auskennt meinte er darf morgen nicht geimft werden weil er das am ganzen körper hatt und wenn er geimpft wird befor das weg geht kann er daran sterben. Also zu meine Frage kann mir jemand sagen was für eine Krankheit das ist und ob jemand weißt ob er morgen geimpft werden darf..

Sorry wegen rechtschreib fehler bin nicht aus Deutschland..

...zur Frage

Wie behandelt man einen Hund mit Anaplasmose?

Wie ist die aktuelle und korrekte veterinärmedizinische Therapie bei Hunden, die einen positiven Anaplasmose Titer, sowie einen akuten Schub mit den entsprechenden Symptomen haben? Also die reine "schulmedizinische" Behandlung ohne alternative Therapien, z.B. zur Stärkung des Immunsystemsoder dem Aufbau der Darmflora.

Ich frage, weil es eine ziemlich schlimme Krankheit ist, die aber oft SEHR unterschiedlich therapiert wird und man doch eigentlich sofort den direkten und sicheren Weg wählen sollte.

...zur Frage

Hund aus Ausland-Per Flugzeug transportieren

Hallo zusammen, meine Familie und ich haben einen Hund im Internet gesehen und uns bei den Züchtern gemeldet. Der Züchter lebt aber in Belgien(haben wir erst per E-Mail erfahren). Aber der Züchter wollte seine Hund ins Ausland verkaufen und hatt geschrieben das er den Hund(Welpe) zu uns in die Schweiz mit einem Tiertransportflugzeug transportieren will. Wir sind und jetzt nicht sicher ob das normal ist oder sie uns verarschen wolle . Und meine Frage ist: Hat jemand schon Erfahrung mit Hunden aus dem Ausland die mit dem Flugzeug zu ihnen Geschickt worden ist??

...zur Frage

Ich will meine beste Freundin aufmuntern und möchte eure Meinung wissen :)

Der Hund von meiner besten Freundin ist gestern gestorben, er war noch nicht einmal 2 Jahre alt. Ich will sie aufmuntern, da in diesem Jahr schon mehr schlimme Sachen passiert sind, und sie ihren und sehr doll geliebt hat. Ich hatte vor ihr eine Packung Toffifee zu kaufen weil sie die so gerne ist, und ihr einen Brief zu schreiben. Wie findet ihr die Idee und habt ihr noch ein Paar Ideen, was ich noch machen könnte? Ich möchte einfach eure Meinung hören. Dankeschön schon mal im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?