Hat mein Hund eine Hüftdysplasie?

4 Antworten

Hallo,

diese Minihunde sind geradezu prädistiniert für Skeletterkrankungen - das liegt nun einmal in dieser unsagbaren Zucht!

HD kann man zweifelsfrei durch Röntgenaufnahmen feststellen - vllt. sollte das mal gemacht werden - auch wenn es teuer ist.

Bei starker HD hilft auch schwimmen nicht, denn wenn die Hüftgelenkpfannen kaum bis gar nicht vorhanden sind, wird sich der Hund niemals ohne Schmerzen bewegen können.

Ich drücke dir und deinem Hund die Daumen, dass es nicht so ist.

Daniela

Wer hat dich denn auf die Idee gebracht, bei deiner Hündin eine Hüftgelenksdysplasie = HD zu diagnostizieren?

Wann wurden denn die entsprechenden Röntgenbilder gemacht?

Als Training würde ich im Sommer jeden Tag wo es warm ist mit ihr baden gehen, um Ihre Muskeln zu stärken.

Wenn dein Hund so schlimm an HD leiden sollte wie du es hier beschreibst, dann hilft kein schwimmen gehen - dann muss dein Hund operiert werden...

Der Hund bekommt neue Hüftgelenke eingesetzt oder erhält Gold-Implantate.

Ist dein Hund in einer Krankenversicherung?

Solltest du dich vielleicht doch nicht so gut auskennen wie du es hier vorgibst, dann mach lieber einen Termin bei eurem Tierarzt - der sollte seinen Job gelernt haben...

Überlass dem Tierarzt die Diagnose - oder fahre zu einer Tierklinik

Ich würde den Tierazt wechseln und auf gar keinen Fall da selber dran rumdoktern. Es kann genauso gut aus den Bandscheiben kommen oder ganz was anderes sein und irgendein Training, das nicht auf die jetzigen Bedürfnisse zugeschnitten ist, kann das ganze noch verschlimmern.

Jaa das werde ich machen danke :)

0

Ich würde den Tierazt wechseln

Der Frage ist zu entnehmen, dass der FS noch gar nicht wegen dieser Beschwerden beim Tierarzt gewesen ist!

0
@20amigo14

Oben steht: "Das Symptom für eine Hüftdysplasie, jedoch sagte die Tierärztin nichts dazu"

Darauf achte ich hier auf diesem Portal penibel genau, weil ich das Kalte K*tzen bekomme, wenn Tierhalter hier in  die "Expertenrunde" fragen, statt zum Tierarzt zu gehen; wie es 100.000 mal am Tag vorkommt hier.

1
@CasiBangi

ich will dir keineswegs zu nahe treten... Ich vermute, dass es sich hier um eine vom FS selbst gebastelte Diagnose der HD handelt... Und was hätte die Tierärztin sagen sollen wenn der Fragesteller nichts gesagt hat und der Hund vielleicht gar nicht auffällig ist?

Entschuldigung an dich? malschnellhandrüberreiche...

1
@20amigo14

Hmm? Entschuldigen brauchste Dich nicht ;) Ja, die Vermutung habe ich auch sehr oft, aber wenn geschrieben wird, das Tier wurde dem Tierarzt vorgestellt, dann nehme ich das erstmal so hin. Oft kommen dann weitere Ungereimtheiten, die so eine Vermutung dann untermauern ;)

0

Was möchtest Du wissen?