Hat mein Hund Angst vorm schwimmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar ist abkühlen bei der Hitze toll aber wenn der Hund nicht ins Wasser möchte, so würde ich ihn auch net unbedingt davon überzeugen wollen. 

Ist eben wie bei Menschen individuell bedingt. 

Was das auspowern betrifft, würde ich Dir Kopfarbeit empfehlen, Schnüffelspiele, Fährtensuche, Versteckspiele (Sucharbeit) alles was mit der Nase zu tun hat lastet wirklich stark aus, natürlich braucht ein Hund auch Bewegung aber nur Bewegung und keine Kopfarbeit ist weniger das richtige Maß.

Auch Tricks erlernen macht Hund und auch Halter sehr viel Spaß und dabei muß der Hund seinen Kopf einsetzen auch das ist sehr wertvoll bei einem Vierbeiner zudem kann Kopfarbeit (Tricks erlernen) auch Problemverhalten vorbeugen, da der Hund weniger schnell ins Hinterhirn gerät und Emotional handelt. 

So gilt eben auch beim Hund die Devise erst denken, dann handeln ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Hund ist anders, genau wie bei den Menschen. Das eine Kind geht gern schwimmen oder spielt mit Bällen, das andere nicht.

Wenn der Hund nicht ins Wasser will, dann lass ihn. Versuch es einfach mit etwas anderem. Zb gemeinsamer Hundesport etc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Schäferhündin tauchte und schwamm irsinnig gerne. Meine letzte Dogge ging bis zum Bauch ins Wasser, meine derzeitige Dogge nicht einmal so weit. Aber spielen tun sie schon, aber nur im seichten bereich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du auch ins wasser😉wie soll der hund checken das wasser super ist wen das herrchen sich ziert😉...hunde imitieren sehr schnell,wie du ja bemerkt hast,mit dem andern hund..."ohoh,der andere zeigt mir da ist gefahr,also geh ich da nicht mehr hin"...geh mit dem hund ins wasser,unterstütz ihn unter der brust u.eine hand unterm bauch, lass ihn erst mal solange buddeln bis er merkt das ihm nix passiert u.er ruhig wird in seinen bewegungen...dann ganz vorsichtig hand unterm bauch wegnehmen,wen du merkst jetzt schwimmt er,andere hand auch weg...vielleicht musst du dieses spiel ein paar mal wiederholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReinAusPrinzip
14.07.2017, 14:01

Ich stehe soweit im Wasser, das die Leine straff gezogen wird. :)

0

Was möchtest Du wissen?